Interkulturelles kreisweites Lesefest am 26.10. im Kreis Herford

Ein Pilotprojekt des Kommunalen Integrationszentrums und der Büchereien/ Bibliotheken im Kreis Herford

 

Kreis Herford. Bunte Geschichten, unbekannte Sagen oder Märchen aus aller Welt hören und sich kurzerhand in eine Phantasie- und Zauberwelt entführen lassen – das schaffen die Gemeindebüchereien und die Stadtbibliothek im Kreis Herford: Gemeinsam mit ihnen als ein wichtiger Partner im Themenfeld der (interkulturellen) Leseförderung organisiert führt das Kommunale Integrationszentrum (KI) eine mehrsprachige Vorleseaktion an einem bunten Herbsttag für kleine und große Lesebegeisterte im Kreis Herford.
Im Vordergrund steht das mehrsprachige Vorlesen durch ehrenamtliche Lesepatinnen und -paten, bekannte Persönlichkeiten aus dem Kreis Herford und Fachkräfte aus der Migrationsarbeit und den Regelsystemen. Veranstaltungsort sind die Büchereien/ Bibliotheken.
Menschen mit und ohne Zuwanderungsgeschichte sollen auf die Angebote der Bibliotheken/ Büchereien aufmerksam gemacht, Formen der Begegnung geschaffen und der Austausch unterschiedlicher Gruppen gefördert werden. Die Begeisterung für Literatur wie auch das Vorlesen und die Förderung der Mehrsprachigkeit bzw. der Spaß an Mehrsprachigkeit stehen bei diesem Projekt im Vordergrund.
Am Freitag, den 26.10.2018 soll bei dieser kreisweiten gemeinsamen Veranstaltung an vier verschiedenen Standorten gelesen werden. Über den Tag verteilt wird in den Gemeindebüchereien Rödinghausen, Kirchlengern und Hiddenhausen sowie der Stadtbibliothek Herford in den Sprachen portugiesisch, griechisch, türkisch, arabisch und immer auch auf Deutsch vorgelesen. Große und kleine Lesebegeisterte können diese mehrsprachigen Lesungen besuchen, in die Welt der Geschichten eintauchen, dem Klang der verschiedenen Sprachen lauschen und natürlich Fragen stellen: die Sprachen werden auf wunderbare Weise sichtbar und hörbar. Um Anmeldung unter Angabe des jeweiligen Standortes wird gebeten (Tel.: 05221-131182 oder a.friedmann@kreis-herford.de) .Kurzentschlossene sind aber auch willkommen.

Foto: Gruppe Lesefest: Freuen sich auf das erste Interkulturelle Lesefest im Kreis Herford: oben.v.l. Girlene Ferreira-Neves (KI), Salwa Al Mahmod (Vorlesering), Lilia Mohl (Gemeindebücherei Kirchlengern), Friederike große Deters (KI), Yvonne Kielsmeier-Seel (Gemeinde Hiddenhausen) unten v.l. Petra Beck (Stadtbibliothek Herford) und Alena Friedmann (KI)

Tagesablauf der Lesereise am Freitag, 26,10,2018):
Gemeindebücherei Rödinghausen

9:00 – 10:00 Uhr
Es lesen: Martina Buhl und Girlene Ferreira-Neves

(deutsch – portugiesisch)

Besonders gut geeignet für Kinder im Alter von 2-5 Jahren.

“Die kleine Raupe Nimmersatt”

Gemeindebücherei Kirchlengern
11:30 – 13:00 Uhr
Es lesen Evangelia Vaiou-Beckmann und Horst-Michael Beckmann
(griechisch – deutsch)

Besonders gut geeignet für Kinder im Alter von 4-7 Jahren.

„Das Allerwichtigste“

Gemeindebücherei Hiddenhausen
16:00 – 17:30 Uhr

Es lesen Alev Solgun und Katja Osterloff
(türkisch – deutsch)

Besonders gut geeignet für Kinder im Alter von 5-10 Jahren.

„Herr Hase und Frau Bär“

Stadtbibliothek Herford
19:00 – 20:30 Uhr
20:30 – 21:00 Uhr

Es lesen Dirk Strehl und Salwa Al Mahmod
(deutsch – arabisch)

Besonders gut geeignet für Erwachsene und Kinder jeden Alters.
Eine Lesung aus verschiedenen Büchern zum Thema „Flucht, Hoffnung und Integration“ mit Dirk Strehl
in der Sprache Deutsch

Eine Sammlung an Gedichten aus „Der Mond bleibt nicht lange“, „Wörter für die kalte Fremde“ und „Zwischen zwei Abwesenheiten“ gelesen von
Salwa Al Mahmod und Midya Kamo.
in den Sprachen Arabisch und Deutsch

Musikalische Begleitung durch Oud-Spieler und Musiker Hosam Alibrahim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.