Bedrohung – Gefährliche Person in Haft genommen

Herford – Am späten Freitag- Nachmittag konnte die Polizei mit
dem als gefährlich eingestuften Tatverdächtigen an dessen Wohnung in
Herford sprechen. Der 31-jährige steht kurz vor einem
Verhandlungstermin beim Landgericht Bielefeld wegen verschiedener
Delikte wie Körperverletzung, Beleidigung, Sachbeschädigung und
Bedrohung. Das Landgericht Bielefeld erließ begründet auf
Gefährdungssachverhalte vom heutigen Tage auf Antrag der
Staatsanwaltschaft einen sofortigen Unterbringungshaftbefehl. Die
Unterbringung erfolgte in einer geeigneten Einrichtung. Die Polizei
setzte den Beschluss aufgrund des hohen Gefährdungspotenzials des
Herforders noch am späten Abend um. Der Einsatz erfolgte unter
Hinzuziehung von Spezialkräften des PP Bielefeld und des PP Münster.
Der 31-Jährige konnte überwältigt werden und ist mit einem
Krankentransportwagen unter Begleitung der Polizei in einer
entsprechenden Klinik untergebracht worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.