Unfallverursacher wirft Dose ins Gebüsch

Am Dienstag (5.11.), um 18.25 Uhr, fuhr ein 50-Jähriger aus Vlotho mit
seinem PKW auf der Mindener Straße in Richtung Vlotho. Vor dem grauen Ford
Mondeo fuhr eine 25-Jährige ebenfalls aus Vlotho in ihrem PKW. An der Kreuzung
zur Winterbergstraße hielt die junge Frau ihren gelben VW Fox an einer roten
Ampel an. Der Mann aus Vlotho fuhr der wartenden Verkehrsteilnehmerin auf. Durch
den Aufprall wurde der Kleinwagen einige Meter nach vorn geschoben. Dabei wurde
die Unfallgegnerin leicht verletzt. Beim Aussteigen konnte sie beobachten, dass
der Unfallverursacher eine Dose ins Gebüsch warf. Diese konnten die eingesetzten
Polizeibeamten bei ihrer Nachschau auffinden. Zudem fiel während der
Unfallaufnahme auf, dass der Mann schwankte und lallend sprach. Ein
durchgeführter Atemalkoholtest verlief deutlich positiv, sodass ein Richter die
Entnahme von zwei Blutproben anordnete. Der Führerschein des Mannes musste
beschlagnahmt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens
6.500 Euro. (Text und Bild: Polizei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.