Unfallverursacher war alkoholisiert!

SUV prallt gegen zwei Bäume – Unfallverursacher war
alkoholisiert

Am Mittwoch (6. Februar), gegen 20:00 Uhr, fuhr ein 48-Jähriger aus Kirchlengern mit einem BMW X5 auf der Häverstraße in Richtung Kirchlengern. Kurz vor der Einmündung zur Schloßstraße geriet er aus
ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überfuhr einen Begrenzungspfahl und prallte rechts gegen einen Baum.
Durch die Wucht des Stoßes ins Schleudern geraten, prallte er gegen einen weiteren Baum. Von diesem aus schleuderte er auf die Gegenfahrbahn, auf der er zum Stehen kam. Der Unfallverursacher
konnte sein Fahrzeug zunächst selbstständig verlassen, wurde allerdings anschließend schwer verletzt von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und
musste abgeschleppt werden. Ein Alkoholtest ergab einen erhöhten Atemalkoholgehalt, sodass eine Blutprobe angeordnet und durchgeführt wurde.

Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 20.500 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Häverstraße komplett gesperrt. (Text und Bild: Polizei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.