PKW kollidiert mit Motorrad

Enger – Am Montag (12. August), um 15:50 Uhr, fuhr ein 25-Jähriger aus Hiddenhausen in seinem PKW auf der Straße An der Lehmkuhle. Gleichzeitig fuhr ein 40-jähriger Motorradfahrer aus Enger auf dem Minden-Weseler-Weg in Richtung Enger. Der Fahrer des blauen Opel Astra überquerte die Straße in Richtung Kaiserstraße. Im Kreuzungsbereich kam es zu einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Motorradfahrer stürzte und verletze sich schwer. Ein eingesetzter Rettungswagen brachte den Mann in ein nah gelegenes Krankenhaus. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 3.500 Euro. Text und Bild: Polizei


Einbruchdiebstahl – Unbekannte entwenden Gelbatterien und Warnleuchten von Anhängern

Rödinghausen – Über die Zeit des vergangenen Wochenendes verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einem beschrankten Betriebshof an der Osnabrücker Straße. Vor der dortigen Halle parkten Spezialanhänger einer Baufirma. Die Unbekannten brachen ein Vorhängeschloss gewaltsam auf und entwendeten neben Werkzeugen auch eine Gelbatterie sowie Warnleuchten von den Anhängern. Anschließend verschafften sie sich auf unbekannte Weise Zugang zu der Halle und stießen dort lagernde Benzinkanister um. Anschließend konnten sie unbemerkt fliehen. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf mindestens 480 Euro. Hinweise zu dieser Tat nimmt die Direktion Kriminalität unter 05221 – 888 0 entgegen.


Unfallflucht – Zeugen Paar beobachtet Verkehrsunfall

Bünde – Am Montag (12.8.), um 10:30 Uhr, beobachteten aufmerksame Zeugen einen Unfall auf dem Parkplatz vor einer Bank an der Bahnhofstraße. Eine 37-Jährige aus Bünde hatte ihren schwarzen Chevrolet Captiva um 10:30 Uhr am Straßenrand abgestellt. Vor ihr stand ein schwarzer Opel Meriva. Als sie kurze Zeit später zurückkehrte, berichtete ihr ein junges Paar in einem silbernen BMW Z1 von einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Demnach soll der ältere Fahrer beim Ausparken die Stoßstange der Frau touchiert haben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 1.200 Euro. Die Direktion Verkehr bittet das junge Paar, sich einmal unter 05221- 888 0 zu melden.


Verkehrsunfall mit Personenschaden – Nachtrag zur Meldung vom 11.8.

 

Im Fall des am Sonntag (11. August) auf der Lübbecker Straße gefundenen schwer verletzen Mannes, bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung. Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, dass es sich bei dem Unfallverursacher um einen Renault Kangoo handeln könnte. Entsprechende Fahrzeugteile, wie Scheinwerferglas wurden aufgefunden. Die Direktion Verkehr bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 05221 – 888 0.

Am frühen Sonntagmorgen hatten aufmerksame Zeugen auf der Lübbecker Straße einen bewusstlosen Mann gefunden. Der 41-jährige Bielefelder fuhr mit seinem blau-grünen Fahrrad der Marke Ghost auf der Lübbecker Straße. Aus bislang ungeklärter Ursache stieß er mit einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer zusammen. Dabei verletzte er sich schwer. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Der Radfahrer wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.