Doppelter Grund zur Freude bei AUBI-plus

seit 20 Jahren begleitet das Familienunternehmen AUBI-plus aus Hüllhorst junge Menschen auf ihrem Weg in den Beruf und bringt sie mit passenden Ausbildungsbetrieben zusammen. Ganz offiziell wurde auch das neue Bürohaus eingeweiht. Freitagabend wurde im Gewerbepark Am Wiehen gefeiert.

„Wir werden 20, wohnen immer noch zu Hause und sind sogar stolz darauf“ war der Wahlspruch, der die Einladungskarte zierte. Und er trifft ziemlich gut zu: Seit 20 Jahren gibt es AUBI-plus in Hüllhorst. Zuerst in der Kalten Welle, dann am Kreisel an der Hauptstraße und seit Ende letzten Jahres im Gewerbepark Am Wiehen. Seit der Firmengründung ist das Unternehmen stetig gewachsen; die positive Entwicklung machte die Umzüge notwendig. „Begonnen haben wir damals mit drei Personen in einer Drei-Zimmer-Wohnung. Inzwischen besteht die Belegschaft aus 42 AUBIanern auf 1.500 m² Bürofläche am Hauptsitz in Hüllhorst und einer Niederlassung in Bremen“, erklärt Firmeninhaber Heiko Köstring.

„Vor 20 Jahren wurden wir für unsere Geschäftsidee noch belächelt“, erinnert sich Köstring. Das Kernprodukt damals war eine CD-Rom namens „Berufsstart“, die an Jugendliche im Kreis Minden-Lübbecke über die Volksbanken und Schulen verteilt worden ist. Auf der CD waren die Ausschreibungen von freien Ausbildungsplätzen in der Region abgespeichert. „Nur die wenigsten Privathaushalte verfügten zu diesem Zeitpunkt über einen Internetanschluss“, erklärt Köstring die Wahl des Speichermediums. „Über die Zeit mussten wir natürlich andere Wege gehen, um die jungen Menschen zu erreichen. An unserem Ziel, eben diese jungen Menschen mit passenden Ausbildungs- und Studienangeboten zusammenzubringen, haben wir in all den Jahren jedoch immer festgehalten“, so Köstring.

Heute betreibt AUBI-plus nicht nur das gleichnamige Ausbildungsportal in Deutschland und den Nachbarländern Österreich, Südtirol/Italien und der Schweiz, sondern berät Unternehmen darüber hinaus zu ihrer Ausbildungsarbeit und unterstützt sie dabei, die Qualität ihrer Ausbildung weiterzuentwickeln. „Der Markt und damit auch die Bedürfnisse unserer Kunden unterliegen einem Wandel. Dementsprechend müssen wir auch unsere Dienstleistungen immer wieder auf den Prüfstand stellen und neuen Anforderungen anpassen“, erklärt Vertriebsleiter Simon Blanke-Bohne. Seit 2014 im Programm ist ein Zertifizierungsverfahren für Ausbildungsbetriebe, bei dessen erfolgreichem Bestehen das Unternehmen mit dem Gütesiegel Best Place to Learnausgezeichnet wird; und seit 2016 richtet AUBI-plus das jährlich stattfindende Deutsche Ausbildungsforum aus, welches Ausbildungsverantwortlichen als Plattform des gemeinsamen Austausches und der persönlichen Qualifizierung dient.

„Basis unserer Erfolgsgeschichte sind natürlich unsere Kunden, die uns seit vielen, vielen Jahren die Treue halten. Längst sind einige von ihnen vom bloßen Kunden zum Wegbegleiter geworden“, so Köstring. „Mit der Feier wollen wir deshalb auch Danke sagen, Danke für die langjährige Verbundenheit mit AUBI-plus!“ Über 200 Gäste, darunter Kunden, Nachbarunternehmen des Gewerbeparks, Freunde der Gesellschafter und natürlich die AUBIaner mit Partnern waren der Einladung der Familie Köstring gefolgt.

Viele der Gäste nutzten die Gelegenheit, um das neue Bürohaus, welches AUBI-plus Ende letzten Jahres bezogen hatte, zu besichtigen. „Natürlich gab es bereits eine interne Einweihungsfeier mit der Belegschaft“, erklärt Heiko Köstring. „Allerdings im kleineren Rahmen. Unser 20-jähriges Firmenbestehen ist daher ein idealer Anlass, um die längst überfällige offizielle Einweihung gebührend nachzuholen und allen Gästen die Möglichkeit zu geben, unser neues berufliches Zuhause kennenzulernen.“
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.