Leichtathletik auch für Kinder mit Handicap

Kreis Herford. Im Kreis Herford wird eine Trainingsgruppe für Kinder und Jugendliche mit Handicap eingerichtet. Einmal in der Woche können Kinder und Jugendliche mit verschiedensten Einschränkungen in unterschiedliche Sportarten hineinschnuppern oder auch einfach nur unter Anleitung Spaß an Sport und Bewegung haben.

Der Kurs findet einmal die Woche, immer dienstags von 17:15Uhr bis 19:15Uhr in der Sporthalle des Johannes-Falk-Hauses in Hiddenhausen statt und wird mit dem Verein „Bewegung-Sport-Gesundheit“ (BSG) Bad Oeynhausen durchgeführt – einem alteingesessenen Breitensportverein für Behinderte und Versehrte. Dem Verein gelang es in Bad Oeynhausen einen Landes Leistungsstützpunkt des Behinderten- und Rehabilitationsverbandes NRW für die Sportart „Paralympische Leichtathletik“ zu etablieren. Außerdem stehen auch für den Kurs in Hiddenhausen Trainer zur Verfügung, die ansonsten Leistungssportlerinnen und -sportler für die Paralympics trainieren.

„Wir finden es wichtig, dass auch geistig- und körperbehinderte Kinder gute Sportangebote wahrnehmen können. Auch sie sollen herausfinden können, was ihnen Spaß macht und vielleicht auch, wo ihre Talente liegen. Wir wollen Kinder und Jugendliche mit Handicap ganz gezielt ansprechen und fördern“, erklärt BSG-Trainer Alexander Holstein. Er weiß wovon er spricht, denn er trainiert unter anderem die bekannten Paralympicssieger Sebastian Dietz und Birgit Kober und arbeitet seit Jahren auch mit Kindern und Jugendlichen.

Der Kurs wird finanziell unter anderem unterstützt vom Kreis Herford, der Sparkasse Herford sowie den Städten Herford und Bad Oeynhausen.
Anmeldungen und weitere Informationen unter alex-holstein62@web.de Tel.: 0179 254 73 41

FotoGruppe: Freuen sich über das neue Sportangebot für Kinder und Jugendliche mit Handicap: v.l. Stefanie Dietrich, Clyde Wight und Alexander Holstein (BSG-Trainer), Norbert Burmann (Sportdezernent Kreis Herford) und Axel Grothe (Schulleiter Johannes-Falk-Haus Hiddenhausen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.