Ein roter Faden durch die Arbeitsagentur

Neue Ausstellung in der Agentur für Arbeit Herford

Montag kann man an den Wänden in der Kantine und dem Flur des vierten Stocks der Agentur für Arbeit Herford neue Fotografien bewundern. Die Schwarz-Weiß-Bilder mit roten Akzenten stammen von den Mitgliedern des Fototreffs Südlengern.

Gemacht wurden die Fotos in den verschiedensten Ländern der Welt, und doch haben sie eins gemeinsam: Die Farbe Rot. Unter dem Titel „Roter Faden“ hat sich der Fototreff unterschiedlichste Motive ausgesucht, und diese auf Schwarz-Weiß-Bildern mit roten Blickfängern festgehalten. Das Ergebnis ist ein roter Faden, der sich nun durch die vierte Etage der Agentur für Arbeit Herford zieht.

„Wir arbeiten bereits zum zweiten Mal mit dem Fototreff Südlengern zusammen und sind auch dieses Mal wieder begeistert von der Kreativität und dem Enthusiasmus der Fotografinnen und Fotografen. Das Thema „Roter Faden“ zieht sich auch durch unsere Arbeit als Agentur: Wir haben die verschiedensten Teams mit vielfältigen Aufgaben, und doch zieht sich durch alles ein roter Faden: Das Ziel, Menschen in Arbeit und Ausbildung zu bringen“, so erläutert Frauke Schwietert, Leiterin der Herforder Arbeitsagentur.

Die Ausstellung ist noch bis zum 24. Mai in der Herforder Arbeitsagentur stationiert und zu den Öffnungszeiten der Agentur frei und kostenlos zugänglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.