Das Gesundheitsamt rät zur Impfpasskontrolle

Nach Masernfall im Kreis Herford rät das Gesundheitsamt zur Impfpasskontrolle.

Kreis Herford. Im Kreis Herford gibt es einen aktuellen Masernfall. Die hochansteckende Erkrankung ist bei einem nicht geimpften Mann festgestellt worden, bislang sind keine weiteren Masernerkrankungen bekannt.
Bei dem Infizierten handelt es sich um einen Mitarbeiter des Rettungsdienstes der Stadt Bünde. Um weitere Masern-Ausbrüche zu verhindern, wird derzeit der Impfschutz aller Kolleginnen und Kollegen der Feuer- und Rettungswache Bünde untersucht.

Auch Patientinnen und Patienten, die mit ihm in Berührung kamen, sind informiert und werden ggf. untersucht. Nur geimpfte und vor Masern immune Personen übernehmen derzeit den Rettungsdienst. Der Rettungsdienst ist bis auf weiteres sichergestellt.

Masern sind nicht mehr nur eine „Kinderkrankheit“, sondern betreffen auch Erwachsene. Die Masern können auch zu Komplikationen wie z.B. Lungenentzündungen und Gehirnentzündungen führen. In diesem Zusammenhang rät das Gesundheitsamt, den eigenen Impfpass regelmäßig kontrollieren zu lassen – auch vor einer Reise ist es sinnvoll, den Impfschutz vom Hausarzt auf seine Vollständigkeit überprüfen zu lassen.

Insgesamt ist die Impfquote gegen Masern, Mumps, Röteln und Windpocken bei Kindern im Kreisgebiet sehr hoch: Nach den in den Schuleingangsuntersuchungen gesichteten Impfpässen liegt die Impfquote des vollständigen Impfschutzes im Kreis Herford bei den untersuchten Kindern stets über 95 %. Auch im Erwachsenenalter ist ein guter Impfschutz wichtig, daher sollten fehlende Impfungen nachgeholt werden, bzw. der Impfschutz aufgefrischt werden.

Weitere Informationen von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung unter
https://www.infektionsschutz.de/erregersteckbriefe/masern/
oder beim Arzt oder in der Apotheke oder beim Gesundheitsamt des Kreises Herford (montags – donnerstags von 8-16 Uhr und freitags von 8-13Uhr) unter Tel.: 05221 – 13 2115.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.