Bunte Aktion für Menschen mit Behinderungen

In der Herforder Innenstadt gab es eine Bunte Aktion für Menschen mit Behinderungen.

„Für mich ist es das erste Mal, dass ich an einem Protestmarsch teilnehme“, sagt Fachabiturientin Melina und ein bisschen sieht man ihr die ungewohnte Situation erst noch an, aber dann wirkt der Zauber der karibischen Rhythmen von Samba SoLe, der Trommelgruppe vom Wittekindshof. Die Schülerinnen des Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskollegs beteiligen sich gern am Aktionstag für Menschen mit Behinderungen in der Herforder Innenstadt.

Einige haben selbst Verwandte mit Handicap, andere wollen vielleicht beruflich in der Behindertenhilfe arbeiten. Alle hatten Lust mit Medien zu arbeiten, denn es entsteht eine Schulradiosendung zum Thema.
Als „gesunde Schule im Wittekindskreis“ hatte das evangelische Berufskolleg Anfang des Jahres ein Projekt der Initiative „Irrsinnig menschlich“ zum Thema psychische Krankheiten und Behinderungen organisiert. Kontaktfrau und Sozialpädagogin Maria Abele-Holzbaur vom Sozialpsychiatrischen Dienst des Kreises Herford ludt daraufhin zur Teilnahme am Aktionstag in Herford ein.

Die Schülerinnen verschenken Rosen, probieren Rollstühle, Simulationsbrillen und Langstöcke („Blindenstöcke“) in der Bäckerstraße aus und motivieren auch Passanten dazu. Das soll für die alltäglichen Schwierigkeiten in einem Leben mit Behinderung sensibilisieren. Die Pflasterung in der Fußgängerzone hilft den Sehbehinderten zwar, aber wenn Gegenstände oder Menschen im Weg sind, ist die Orientierung ganz schön schwer. Die Warenauslage ist zudem nicht für die Perspektive eines Menschen im Rollstuhl gedacht. „Man hat eine völlig andere Sicht!“ bemerkt Anika.
My-Khai zeichnet unterdessen ein Interview mit Isha auf, der selbst einmal Schüler am Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg war. Als Rolli-Fahrer kennt er viele Probleme aus erster Hand. Er freut sich aber auch, als ihn die jungen Fachabiturientinnen danach fragen, was sein Leben sonst noch so ausmacht. „Gerade die Medien reduzieren Menschen mit Handicap viel zu oft auf dieses Thema“, erklärt Lehrerin Monika Heinis.
Die Sendung von Radio Elli, dem Schulradio am Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg ist voraussichtlich am 16. Juni 2018 ab 18 Uhr auf den Wellen von Radio Herford zu hören. Aktuelle und viele weitere Informationen gibt es auch auf www.evdp.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.