Amerikaner zu Besuch im Kreisparlament

Kreis Herford. 19 Personen aus Quincy, der amerikanischen Partnerstadt des Kreises, sind derzeit im Kreisgebiet. Die Gruppe erreichte unter der Leitung von Mecki Kosin den Kreis Herford bereits am 04.07., also am Independence Day, dem wohl wichtigsten Feiertag der USA.

 

Die Gruppe bleibt noch bis zum 08.07. Im Kreisgebiet, bis dahin ist ein interessantes Programm erarbeitet worden: es wird eine Führung in der Firma Febrü geben. Außerdem werden das gerade renovierte Kaiser-Wilhelm-Denkmal und das Schloss Bückeburg besichtigt.

Das diesjährige Highlight ist jedoch die Begrüßung der Gruppe durch Landrat Jürgen Müller im Kreistag Herford am 05.07.2019. Er selbst und Dezernent Norbert Burmann denken an spannende Tage in Quincy im letzten Jahr zurück und freuen sich nun, den Gegenbesuch im Kreis Herford zu empfangen.

Die Freundschaft zwischen dem Kreis Herford und Quincy besteht seit 1988. In diesem Jahr gibt es hinzu noch ein kleines Jubiläum zu feiern – vor 30 Jahren hat die erste Gruppe aus Quincy den Kreis Herford besucht.

Foto: Landrat Jürgen Müller begrüßte die amerikanischen Freundinnen und Freunde mit einer Rede in ihrer Sprache und überreichte den Freunden Willkommensgeschenke.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.