Busrundfahrt durch den Kreis Herford Teil I

Obwohl unlängst bereits der 200. Kreisgeburtstag gefeiert wurde, entstand diese Verwaltungseinheit in ihren heutigen Grenzen erst im Jahre 1832, als Teile des zuvor als Kreis Bünde geführten Areals dem ebenfalls 1816 gebildeten Kreis Herford zugeschlagen wurden. Noch heute machen diese Gebiete einen bedeutenden Teil der rund 450 Quadratkilometer umfassenden Gesamtfläche aus. In Kooperation mit der Firma Brand-Reisen wird bei dieser touristischen Rundfahrt jedoch zunächst „nur“ der Westen des Kreises unter die Räder genommen. Bequem und komfortabel erfahren die Teilnehmer allerlei Wissenswertes aus Geschichte und Gegenwart der Städte und Gemeinden Bünde, Rödinghausen, Spenge, Enger und Hiddenhausen.

Treffpunkt: Sonntag, den 14. Juli um 14:00 Uhr am Zentralen Omnibusbahnhof, zwischen Bünder Bahnhof und Tabakspeicher.

Aufgrund der begrenzten Sitzplätze des Busses ist eine zwingend erforderlich Voranmeldung ab sofort unter der Telefonnummer 05223 878080 möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.