Verdacht auf illegales Autorennen

Verdacht auf illegales Autorennen

– Wer den Schaden hat…. der braucht sich oft für den Spot nicht zu sorgen.

Am Sonntag (17. Juni) gegen 16:20 Uhr ist es im Bereich der Senderstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer verletzten Person gekommen. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand besteht der Verdacht,
dass ein illegales Autorennen vorausgegangen war. Ein 25-jähriger Fahrer aus Bad Oeynhausen fuhr mit einem Mini Cooper auf der Senderstraße aus Richtung Mindener Straße in Richtung Vlothoer Straße.

Vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit verlor er im Verlauf einer Rechtskurve die Kontrolle über das Auto, überschlug sich und kam am rechten Fahrbahnrand zum Stillstand. Der Fahrer wurde
dabei leicht verletzt. Der Sachschaden wird auf circa 15.000 Euro beziffert. Unmittelbar nach dem Unfall hielt eine männliche Person in einem weißen Porsche, vermutlich mit Mindener Zulassung, sprach mit
dem Unfallbeteiligten und fuhr dann aber weiter.

Die Polizei sucht diesen oder weitere Zeugen. Hinweise nimmt die Direktion Verkehr unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen. (Text und Bild: Polizei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.