Unbekannter Täter beschädigt Bushaltestelle

Kirchlengern – Am Sonntag (16. Juni 2019) gegen 04 Uhr
wurde das Häuschen der Bushaltestelle “Straßenverkehrsamt” auf der
Elsestraße in Kirchlengern durch eine unbekannte männliche Person
beschädigt. Die Glaselemente der Bushaltestelle wurden auf bisher
unbekannte Weise eingeschlagen. Die Person kann lediglich beschrieben
werden als männlich und ca. 1,80m groß. Die Polizei bittet mögliche
Zeugen sich mit der Direktion Kriminalität unter der Telefonnummer
05221/8880 in Verbindung zu setzten. (Text: Polizei)


Präsenzeinsatz “Sichere Innenstadt Herford” – Gemeinsame Kontrollen rund um Bahnhof und Diskothek

Herford (ots) – (um) In der Nacht von Freitag auf Samstag (15. Juni)
bemerkten die Bürger eine verstärkte Präsenz der Polizei in der
Innenstadt Herford. Die Polizei Herford hatte gemeinsam mit der Stadt
Herford und dem Hauptzollamt Bielefeld kurz vor Mitternacht an
mehreren Shishabars in der Innenstadt und angrenzenden Imbissbuden,
Gaststätten und Spielhallen ordnungsrechtliche Kontrollen
durchgeführt. Die Polizei Herford ist dabei zusätzlich von Kräften
der Einsatzhundertschaft aus Bielefeld unterstützt worden. Kooperativ
handelten dabei vor allem das Ordnungsamt, das Jugendamt, das
Ausländeramt, die Gewerbeaufsicht, die Feuerwehr sowie die
Steuerfahndung. Neben zollrechtlichen Straftaten und
Ordnungswidrigkeiten, die zur Anzeige gebracht werden, sind mehr als
50 Personenüberprüfungen erfolgt. Zudem sind Identitätsfeststellungen
aus Gefahren abwehrenden Gründen erfolgt und drei Platzverweise
ausgesprochen worden. Es haben Personen versucht die polizeilichen
Maßnahmen zu stören und diese sind daher von den Kontrollorten
verwiesen worden. Ausländerrechtliche Verstöße sind ebenso
festgestellt worden. Die ordnungsrechtlichen Kontrollen der einzelnen
Fachämter sind durch die polizeiliche Begleitung geschützt worden und
konnten damit in entsprechend großem Umfang ermöglicht werden. Die
detaillierte Auswertung der Erkenntnisse des Gesamteinsatzes wird in
den nächsten Tagen durch die entsprechenden Dienststellen erfolgen.(Text: Polizei)


Unbekannter Täter entwendet Motorrad im Rahmen einer Probefahrt

Herford  – Am Freitag (14. Juni) beabsichtigte eine
Herforderin, ihr Motorrad zu verkaufen. Ein vermeintlicher
Kaufinteressent besichtigte die Maschine und führte eine Probefahrt
durch. Von dieser kehrte er jedoch nicht zurück. Es ist daher davon
auszugehen, dass der Täter gezielt eine Kaufinteresse vortäuschte, um
das Motorrad entwenden zu können. Bei dem Kraftrad handelt es sich um
eine rote Yamaha mit dem amtlichen Kennzeichen HF-QR50. Der Wert des
Fahrzeugs wird auf ca. 2000,- Euro geschätzt. Der Täter kann wie
folgt beschrieben werden: männlich, ca. 20 – 25 Jahre alt, blonde
Haare, zum Tatzeitpunkt mit einer Jeanshose und einem schwarzen
T-Shirt bekleidet. Der Täter stellte sich mit dem Namen “Alex” vor.

Hinweise nimmt die Direktion Kriminalität unter der Telefonnummer
05221 888-0 entgegen.(Text: Polizei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.