Überfall mit Schusswaffe

Überfall auf Spielhalle in Bünde – Täter erbeutet Bargeld

Am Montagabend (11.Juni) gegen 23:35 Uhr betrat ein maskierter Mann eine Spielhalle in der Bahnhofstraße. Unter Vorhalt einer Pistole forderte er von einer 31-jährigen Mitarbeiterin
die Herausgabe der Einnahmen. Nach Erhalt des Bargeldes verließ der unbekannte Täter den Tatort in unbekannte Richtung. Der Beschuldigte wurde wie folgt beschrieben: 20-25 Jahre alt, circa 180 cm groß,
normale Figur, dunkler Hauttyp, trug eine graue Strickjacke, war vor dem maskiert und sprach akzentfrei in deutscher Sprache.

Hinweise zu der Tat oder dem Täter nimmt die Kriminalpolizei unter der
Telefonnummer 05221 888-0 entgegen. Text und Bild: Polizei


Alleinunfall in Kirchlengern unter Alkoholeinfluss – 31-Jähriger schwer
verletzt

Am Montagabend (11.Juni) gegen 23:20 Uhr fuhr ein 31-Jähriger aus Hiddenhausen mit einem Hyundai auf der Herforder Straße aus Richtung Elsestraße kommend in Fahrtrichtung August-Thyssen-Straße. Er kam nach links von der Straße ab, überquerte einen Grünstreifen und den angrenzenden Geh-/Radweg, beschädigte diverse Bäume, einen Zaun und das Metallgeländer eines Regenauffangbeckens und kam in einer Senke zum Stillstand.
Der Schwerverletzte musste durch die alarmierte Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Anschließend wurde er in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht. Während der Unfallaufnahme bemerkten die eingesetzten Beamten eine Alkoholisierung des Unfallverursachers. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Das Auto wurde geborgen und sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 30.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme bis circa 02:00 Uhr wurde die Herforder Straße gesperrt. (Text: Polizei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.