Beschäftigte first!

Weiterbildung und Gesundheitsschutz in der digitalen Arbeitswelt

 

Der Deutsche Gewerkschaftsbund Ostwestfalen-Lippe (DGB OWL) lädt zur Fachtagung am 26. Juni ab 9 Uhr in die Ravensberger Spinnerei in Bielefeld ein.

Nicht nur in Großbetrieben, auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen ist der digitale Wandel längst angekommen: Produktion und Vertrieb werden digitalisiert, Arbeitsprozesse zergliedert und Aufträge über Plattformen ausgeschrieben. Ist der Mensch bei der Digitalisierung der Arbeitswelt im Mittelpunkt, oder eher im Weg? Einen Einblick, wie der Arbeitsmarkt in Ostwestfalen-Lippe in den nächsten Jahren aussehen kann, welche Jobs verschwinden und welche neu entstehen, wird Julian Dupont von der Agentur für Arbeit in seinem Vortrag geben. Die Gesundheits- und Arbeitsmarktexpertin der Hans-Böckler-Stiftung, Dr. Elke Ahlers, wird nach der Zukunftsvision die Anforderungen an die Qualifikation von Beschäftigten formulieren und konkret darstellen, was Arbeitgeber und Arbeitnehmer jetzt schon tun können.
Insbesondere der Weiterbildungsbedarf der Beschäftigten sowie gesundheitlichen Belastungen bei neuen Formen des Arbeitens soll im Mittelpunkt dieser regionalen Fachtagung stehen und intensiv diskutiert werden.

Damit die Diskussion nicht auf der theoretischen Ebene bleibt, haben die Veranstalter auch zwei digitale Produkte zum Anfassen organisiert: das digitale Pflegebett der Firma Hermann Bock GmbH und die Augmented-Reality-Datenbrille des Fraunhofer-Instituts für Entwurfstechnik Mechatronik (IEM).

Ablauf

9:00 Uhr Get Together, Kennenlernen und Austausch
9:30 Uhr Begrüßung und Einführung in das Tagungsthema
Anja Weber, Vorsitzende des DGB NRW
10:00 Uhr Belastungsanalyse und Gesundheitsprävention
Dr. Elke Ahlers, Referatsleiterin im Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliches Institut der Hans-Böckler-Stiftung (WSI)
10:45 Uhr Veränderung des Arbeitsmarktes und der Berufe in einer digitalisierten Welt
Julian Dupont, Arbeitsmarktbeobachter Regionaldirektion Agentur für Arbeit NRW
11:15 Uhr  Pause und Digitales zum Anfassen:
– Digitales Pflegebett der Firma Bock GmbH

– Augmented-Reality-Datenbrille, Fraunhofer-Institut (IEM)

11:40 Uhr Diskussionsrunde: Neue Herausforderungen für Betriebs- und Personalräte in der digitalen Arbeitswelt
Dr. Elke Ahlers, Referatsleiterin WSI
Robert Chwalek, Betriebsratsvorsitzender Weidmüller Interface

Michael Gensler, Berater TBS NRW e.V.
Thomas Richter, Leiter der Agentur für Arbeit Bielefeld
Rolf Sicker, Gesamtpersonalrat Landschaftsverband Westfalen-Lippe

Moderation: Julia Ures

Anmeldung bitte per E-Mail an: owl@dgb.de <mailto:owl@dgb.de> oder telefonisch unter: 0521-964080

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.