Sparschwein mit Trinkgeldern gestohlen, Pärchen flüchtet in BMW

Bünde – Einen unbeobachteten Moment nutzte ein Pärchen
am Freitagmorgen in einem Blumengeschäft in der Brunnenallee in
Bünde. Unter dem Vorwand, mehrere Blumensträuße kaufen zu wollen,
sorgte ein Pärchen dafür, dass es für einen Moment unbeobachtet im
Verkaufsraum war. Als der Geschädigte kurz danach zurückkehrte,
bemerkte er den Verlust des Sparschweins, in dem die Trinkgelder der
Angestellten gesammelt wurden. Er konnte nur noch sehen, wie das
Pärchen in einen bronzefarbenen BMW X5 einstieg und davonfuhr. Das
Pärchen wird als ca. 40 Jahre alt beschrieben. Der Mann hatte kurze,
dunkle Haare, trug eine Jeans und eine Jacke. Die Frau hatte kurze
blonde Haare, trug eine Jeans mit Glitzersteinen und ein helles
Oberteil. Die Direktion Kriminalität bittet unter der Telefonnummer
05221/888-0 um Zeugenhinweise. (Text und Bild: Polizei)


Gefährliche Körperverletzung, Täter tritt das Opfer

Herford – Am frühen Samstagmorgen, gegen 1 Uhr, kam es
in der Bahnunterführung an der Niederstraße zu einer gefährlichen
Körperverletzung. Im Rahmen eines Streits zwischen zwei
Personengruppen brachte ein 17-jähriger Gütersloher einen 17-jährigen
aus Warburg zu Fall. Danach trat er dem am Boden liegenden Opfer ins
Gesicht, so dass der junge Mann Gesichtsverletzungen erlitt. Im
Anschluss flüchtete der Täter in Richtung Kurfürstenstraße, konnte
aber im Rahmen der Fahndung nach einem zeitgleich erfolgten Raub von
der alarmierten Polizei noch festgestellt werden. Er wurde nach
erfolgter Identitätsfeststellung vor Ort entlassen, eine Strafanzeige
wurde gefertigt.(Text und Bild: Polizei)


Raub am Bahnhof, Täter flüchten

Herford – Am Samstagmorgen gegen 1 Uhr kam es an der
Bahnunterführung an der Niederstraße zu einem Raub. Das Opfer ging
zusammen mit Freunden durch die Unterführung in Richtung Bünder
Straße, als es zunächst zu einem lautstarken Streit mit einer
Personengruppe von 8-10 Personen kam, die ihnen gefolgt war. Eine
Person aus dieser Gruppe schlug dann das Opfer unvermittelt mit der
Faust gegen den Kopf, während eine andere zeitgleich die Geldbörse
aus der Gesäßtasche zog. Danach flüchtete die ganze Personengruppe in
Richtung Innenstadt. Das Opfer wurde leicht verletzt, die Täter
erbeuteten Bargeld. Die Täter sollen schwarzhaarig gewesen sein,
einige trugen schwarze Lederjacken. Die Direktion Kriminalität bittet
unter der Telefonnummer 05221/888-0 um Zeugenhinweise. (Text und Bild: Polizei)


Diebstahl von Reifen

Enger Sattelmeierstraße (ots) – Bro: Am Freitag, 08.03.2019, um
16:10 Uhr, kam es in Enger in der Sattelmeierstraße zu einem
Reifendiebstahl. Bisher unbekannter Täter entwendete aus einer
offenen Garage 4 Reifen, lud sie in einen silberfarbigen älteren
Mercedes-Sprinter mit HER-Zulassung und entfernte sich in Richtung
Tiefenbruchstraße. Zeugen, die Hinweise zu verdächtigen Personen oder
dem Mercedes-Sprinter geben können, werden gebeten, sich mit der
Direktion Kriminalität der Kreispolizeibehörde Herford unter der
Rufnummer 05221-8880 in Verbindung zu setzen. (Text und Bild: Polizei)


Tageswohnungseinbruch in ein Einfamilienhaus

Kirchlengern, Gantenkamp – Am Freitag, 08.03.2019, in
der Zeit von 08:00 Uhr bis 16:20 Uhr, kam es in Kirchlengern in der
Straße Gantenkamp zu einem Tageswohnungseinbruch in ein
Einfamilienhaus. Bisher unbekannte Täter gelangten widerrechtlich in
das Gebäude und entwendeten Bargeld und Schmuck. Zeugen, die Hinweise
zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben können, werden
gebeten, sich mit der Direktion Kriminalität der Kreispolizeibehörde
Herford unter der Rufnummer 05221-8880 in Verbindung zu setzen. (Text und Bild: Polizei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.