Einbruchdiebstahl-Täter entwenden Bargeld

Im Zeitraum zwischen Samstag (17.11.) gegen 16.45 Uhr und heute (Sonntag, 18.11.) 01.25 Uhr, kam es zu einem Einbruch in ein Fleischereifachgeschäft an der Spenger Straße. Der oder die zurzeit noch unbekannten Täter verschafften sich gewaltsam Zutritt in das Gebäude.

Hier entwendeten die Täter Bargeld und verließen unerkannt das Objekt. Zeugen, welche Hinweise auf
verdächtige Personen oder Fahrzeuge in dem oben genannten Tatzeitraum geben können werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05221-888-0 mit der Direktion Kriminalität in Verbindung zu setzen.

Text und Bild:Polizei

Die aktuellen Einbruchszahlen für das Jahr 2018 sind leicht gesunken und bewegen sich unter dem Vorjahresniveau. Mit Beginn des Herbstes nutzen Einbrecher diese Jahreszeit, um im Schutz der
Dunkelheit oder Dämmerung bei der Tatausführung unerkannt zu bleiben.

Dementsprechend ist dies der Zeitraum, in dem die Fallzahlen im Deliktsbereich Wohnungseinbruchsdiebstahl jedes Jahr ansteigen. In der zurückliegenden Woche verzeichnet die Polizei Herford kreisweit 12 Wohnungseinbrüche. Dabei lagen fünf Taten in Hiddenhausen, jeweils drei in Herford und Löhne und eine in Enger. Durch verschiedene  Maßnahmen, wie zum Beispiel die Erhöhung der Präsenz in den Wohngebieten durch Dämmerungsstreifen, versucht die Polizei Herford dem Einbruchsdiebstahl zu begegnen. Darüber hinaus führt die Polizei landes- und bundesweite Fahndungs- und Kontrolltage durch.

Am Donnerstag (15.11.) führte die Polizei mit zivilen und uniformierten Kräften im Kreis Herford einen solchen integrativen Sondereinsatz durch. Durch Fuß- und Fahrzeugstreifen und der Einrichtung von
Kontrollstellen wurde die polizeiliche Präsenz deutlich erhöht.

Zusätzlich wurden dabei festgestellte Verkehrsverstöße konsequent verfolgt. Insgesamt wurden 134 Fahrzeuge angehalten und kontrolliert.

Zusätzlich wurden 170 Personen überprüft. Es wurden 34 Verkehrsordnungswidrigkeiten geahndet. In zwei Fällen wurden Strafanzeigen wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis
gefertigt. Nähere Informationen erhalten Sie auch im Internet unter

https://herford.polizei.nrw/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.