Rollstuhlfahrerin wird umgeworfen

Rollstuhlfahrerin wird umgeworfen – Gestern Mittag, gegen 14:05 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall an der Engerstraße an der dortigen
Zufahrt zur B61. Ein LKW Fahrer, der aus Enger kam, bog rechts auf die Zufahrt ab. Zur gleichen Zeit überquerte eine 53-Jährige in ihrem
elektrischen Krankenfahrstuhl (6 km/h) an der Einmündung bei Grünlicht die Fahrbahn in gleicher Richtung. Der LKW, mit einem
Stahlträger beladen, stieß mit dem Rollstuhl zusammen.

Die Herforderin, die in Begleitung war, kippte mitsamt ihrem Gefährt um.
Sie blieb glücklicherweise unverletzt. Der LKW Fahrer entfernte sich vom Unfallort, obwohl er diesen Zusammenstoß bemerken hätte müssen.
Der Schaden am Rollstuhl beträgt mehrere hundert Euro. Die Polizei bittet in diesem Fall Zeugen des Unfalles sich einmal zu melden.
Hinweise werden an das Verkehrskommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten. Text und Bild: Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.