PKW mit Totalschaden

Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten, zwei Pkw mit Totalschaden

Rödinghausen – Am Samstagabend, kurz vor Mitternacht,
kam es auf der Hansastraße in Rödinghausen zu einem schweren
Verkehrsunfall. Ein 23-jähriger aus Hüllhorst befuhr mit seinem Pkw
Audi die Hansastraße in Richtung Bünde. Er geriet auf regennasser
Fahrbahn aus bislang noch unbekannter Ursache in den Gegegnverkehr
und prallte mit einem entgegenkommenden 21-jährigen Opelfahrer aus
Hüllhorst zusammen. Beide Fahrzeugführer wurden dabei schwer verletzt
und in umliegende Krankenhäuser gebracht. An beiden Pkw entstand
Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden. Der Führerschein des
Audifahrers wurde sichergestellt, die Fahrbahn musste wegen der
anschließenden Reinigungsarbeiten für insgesamt vier Stunden gesperrt
werden. Der Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt.


Motorrad gestohlen- Täter täuscht Kaufinteresse vor

Bünde – Am Samstagabend (13.April) gegen 18:00 Uhr kam es
zu einem Diebstahl einer schwarzen Honda/CBR 1000R von einem
Grundstück am Meierteil in Bünde. Der Geschädigte beabsichtigte sein
Motorrad zu verkaufen und lies den bisher unbekannten
Kaufinteressenten zunächst eine Proberunde auf Grundstück fahren. Die
Person verließ das Grundstück mit dem Motorrad (ohne Kennzeichen) und
floh in Richtung Bustedter Straße. Kurze Zeit später bemerkte ein
aufmerksamer Zeuge das Motorrad im Bereich der Autobahnauffahrt A30
– Anschlussstelle Hiddenhausen. Er konnte beobachten, dass der Täter
auf der A30 in Richtung Bad Oeynhausen fuhr und die Autobahn an der
Anschlussstelle Kirchlengern wieder verließ. Zeugen, die Hinweise zum
Diebstahl oder Verbleib des Motorrades machen können, werden gebeten
sich mit der Polizei Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 in
Verbindung zu setzen. (Text und Bild: Polizei)


Diebstahl auf Reiterhof – Pferde entwendet

Herford – Von einem Reiterhof am Bredenhof in Herford
wurden in der Zeit von Freitagabend (12.4.) bis Samstagmorgen (13.4.)
zwei Pferde und zwei Halfter entwendet. Die Pferde befanden sich zur
Zeit des Diebstahls in einer Gemeinschaftsbox, die sich auf dem
Gelände des Hofes befindet. Um zu den Tieren zu kommen, müssen die
Täter durch ein großes Stall Tor in das Innere des Unterstandes
gelangt sein und eine Stromsicherung unterbrochen haben. Bei den
Pferden handelt es sich um einen schwarz/braun/weiß gecheckten
Wallach mit einem Stockmaß von 163cm. Das zweite Pferd ist ein
Schimmel, der an der Brust und Hinterteil grau gefärbt ist. Das
Stockmaß beträgt 153cm und es hat einen auffälligen Riss in der
Lippe. Die beiden entwendeten Halfter (hellblau und schwarz/mit
Fellbesatz) befanden sich an einer Halterung im Stall. Es ist nicht
auszuschließen, dass die Täter für den Abtransport ein größeres
Fahrzeug benutzt haben. Wer Hinweise zum Diebstahl oder auch Verbleib
der Pferde geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei Herford,
Tel. 05221/888-0 in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.