Fahrradfahrer flüchtete

Das hat bestimmt wehgetan – Fahrradfahrer füchtete und begann damit Verkehrsunfallflucht

Herford. Am vergangenen Freitag (03.August), gegen 09.31 Uhr, fuhr ein Radfahrer gegen das Heck eines in der Friedhofstraße geparkten PKW. Durch den Aufprall wurde die Heckscheibe zertrümmert und die Kofferraumklappe beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 2600 Euro. Der Verursacher entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle in Richtung Herrmannstraße, ohne die gesetzlich geforderten Angaben zur Beteiligung gemacht zu haben.

Das stark beschädigte Fahrrad ließ er am Unfallort zurück. Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben: männlich, schlank, ca. 185 cm groß, ca. 30 Jahre, dunkle Haare, dunkles Shirt, blaue kurze Hose. Er war in Begleitung einer korpulenten männlichen Person, der gleichaltrig und gleich groß war. Dieser Mann trug eine dunkle Mütze, ein helles Shirt und eine blaue Hose. Die Polizei Herford nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 05221 / 888-0 entgegen. (Text und Bild:Polizei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.