Mehr Gesundheit und Lebensqualität

Wie beeinflussen Umweltfaktoren Gesundheit und Lebensqualität?

Umweltmedizinerin aus Bielefeld spricht am 12. März um 18.30 Uhr in der DBU

Osnabrück. Ob man morgens vom Gezwitscher der Singvögel oder dem Geknatter vorbeisausender Lastkraftwagen geweckt wird, hängt davon ab, wo man wohnt: Einkommen oder Bildung beeinflussen, wie stark Menschen Lärm oder auch Feinstaub ausgesetzt sind. Professorin Claudia Hornberg von der Universität Bielefeld referiert am Donnerstag, den 12. März, über Umweltbelastungen und -ressourcen und sich daraus ergebende gesundheitliche Auswirkungen. Unter dem Titel „Mehr Gesundheit und Lebensqualität durch eine gesunde Umwelt“ spricht sie anhand praktischer Beispiele darüber, wie Umweltrisiken verringert werden können. Der Vortrag gehört zum Rahmenprogramm der Ausstellung „Planet Gesundheit“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und des Umweltbundesamtes und beginnt um 18.30 Uhr in der DBU. Die Teilnahme ist kostenlos.

Umweltfaktoren, die Gesundheit beeinflussen

„Saubere Luft und Gewässer, stabile klimatische Bedingungen, ein gesundes Wohnumfeld – so können wir Menschen gesund leben“, sagt Hornberg. Die Umweltmedizinerin der Fakultät für Gesundheitswissenschaften der Universität Bielefeld weist darauf hin, dass physikalische, chemische, biologische, aber auch psychosoziale Umweltfaktoren Gesundheit und Lebensqualität ein Leben lang beeinflussen. Wie stark Menschen solchen Faktoren ausgesetzt sind und welche gesundheitsrelevanten Auswirkungen daraus entstehen können, erläutert die Fachärztin für Hygiene und Umweltmedizin. Dabei geht sie neben Einkommen und Bildung auch auf die Rolle von Alter und Geschlecht ein.

Führung durch die Ausstellung „Planet Gesundheit“

Vor dem Vortrag besteht um 17.45 Uhr die Möglichkeit, die aktuelle Ausstellung „Planet Gesundheit“ im Rahmen einer öffentlichen Führung zu erleben. „Planet Gesundheit“ ist bis Frühjahr 2021 in der DBU zu sehen (montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr, sowie nach Absprache). Für Schulklassen gibt es zielgruppengerechte pädagogische Programme. Weitere Informationen zur Ausstellung, zum pädagogischen Programm und zu den folgenden Vortragsveranstaltungen finden sich unter www.planetgesundheit.org.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.