Körperverletzung, Opfer erleidet Kopfverletzung

Am frühen Samstagmorgen, gegen 3 Uhr, wurde
ein 18-jähriger Bielefelder an einer Diskothek an der Wittekindstraße
in Herford von einem unbekannten Mann attackiert. Der Unbekannte
würgte ihn und drückte ihn anschließend gegen eine Wand. Das Opfer
erlitt dabei eine Verletzung am Kopf, die in einem örtlichen
Krankenhaus behandelt werden mußte. Der Täter wird beschrieben als
ca. 175cm groß, mit Glatze und Vollbart. Hinweise nimmt die Direktion
Kriminalität unter 05221/888-0 entgegen.


Einbruch in ein Wohnhaus, Täter setzt bei seiner Flucht
Pfefferspray ein.

Löähne – Am 23.11.2018, gegen 19:10 Uhr, ereignete sich in Löhne im Frieweg ein Einbruch in ein Wohnhaus. Der im Nebengebäude anwesende 21jährige Sohn der Hauseigentümer hörte verdächtige Geräusche und begab sich in das Wohnhaus seiner Eltern.
Dort überraschte er einen mit einer Sturmhaube maskierten Einbrecher. Um seine Flucht zu ermöglichen, sprühte der Einbrecher Pfefferspray in Richtung des jungen Mannes. Anschließend flüchtete der Einbrecher aus dem Haus.

Täterbeschreibung: männlich, ca. 180 cm groß, dünn bis schmächtig, möglicherweise mit einer schwarzen Weste bekleidet. Zum Diebesgut können bisher noch keine genauen Angaben gemacht werden.
Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sichmit der Direktion Kriminalität der Kreispolizeibehörde Herford unter der Rufnummer 05221-8880 in Verbindung zu setzen.

Text und Bild: Polizei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.