„Herforder Nacht“ in der Markthalle

Herford. Zur „Herforder Nacht“ am 14. März öffnet erstmalig nach Wiedereröffnung auch die Markthalle Herford ihre Türen für ein feierfreudiges Publikum. Ab 18 Uhr geht’s los – die Gastro-Stände der Markthalle empfangen ihre Gäste mit gültigem Ticket der Herforder Nacht mit besonderen Essens- und Getränkeangeboten:

  • Die Biozeit zieht in die Showküche und bietet Chili con Carne und verschiedene Wurst- und Käseplatten sowie ausgelesene Bioweine an
  • Cupdor erwartet die Besucher mit Paninis mit unterschiedlichen Beilagen und mit einem Angebot alkoholfreier Weine und Sekte
  • Am Pasta-Stand „Don Pasta“ gibt es vegetarische Ravioli sowie Tiroler Gulaschsuppe
  • Beim Stand der Patisserie Kleine gibt es Lachs- und Matjesbrötchen, Laugengebäck mit und ohne Käse und Dessertgläschen.
  • Bei der Westfälischen Wildkammer gibt es die beliebten Klassiker mit u.a. dem Wildburger sowie eine spezielle Wildfrikadelle mit entsprechenden Beilagen
  • Am Getränkestand „28qm“ gibt es die bekannt vielfältige Getränkeauswahl und spezielle Cocktail, sowie hausgemachten Kartoffelsalat mit Herforder Bockwurst und Krustenbraten

Ab ca. 19 Uhr spielen „The Creapers“ in der Markthalle Beats und Rock‘n‘Roll aus den Fifties und Sixties, dazu die wichtigsten Instrumentals jener Tage und auch die eine oder andere Ballade – erstklassige Unterhaltung in einer der angesagtesten Locations in Herford.

„Die Markthalle erfreut sich seit Wiedereröffnung größter Beliebtheit und immer wieder kam die Frage bereits auf, ob und wann hier auch gefeiert werden kann“, berichtet Markthallen-Manager Stefan Tillmann die Beweggründe. „Wir schließen uns der Herforder Nacht an, um nun diese Gelegenheit zu bieten. Die Kombination aus hochwertigen Getränke- und Speisenangeboten bei tanzbarer Musik in diesem einmaligen Ambiente der Markthalle verspricht für die Gäste ein tolles Erlebnis“.

Mit Ende der Musik um 23 Uhr lässt die Markthalle den Abend auch ausklingen, da die Händler und Gastronomen bereits ab 7 Uhr morgens im Einsatz sind. Daher empfiehlt sich ein Besuch zu Beginn des Abends, um gut gestärkt in eine lange Partynacht in Herford zu starten. Die klassischen Wochenmarkt-Angebote stehen an dem Abend nicht zur Verfügung.

Tickets für die Kneipennacht gibt es in der Tourist-Information in der Markthalle Herford und über diesen Link

https://shop.ticketpay.de/ZAMMUDYP zum Preis von 14 Euro, oder an der Abendkasse in der Markthalle für 17 Euro.

Foto:

Im Gastro-Bereich der Herforder Markthalle wird zur Herforder Nacht am 14. März bei besonderen Speisen- und Getränkeangeboten gefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.