Freier Marta-Eintrittspreis

Zahle, was Du willst! Besucher*innen bestimmen den Marta-Eintrittspreis
Kurz vor Weihnachten überrascht das Marta Herford seine Gäste mit einer besonderen Aktion: Am Samstag, dem 14.12., von 11 bis 18 Uhr, dürfen die Besucher*innen nach dem „Pay-What-You-Want“-Prinzip (Zahle, was du willst) selbst bestimmen, was sie dem Museum für ihren Ausstellungsbesuch zahlen wollen. Normalerweise liegt der reguläre Eintrittspreis bei 8 Euro pro Person. „Wir möchten gemeinsam mit unseren Gästen einmal ausprobieren, ob sich die partizipative Preispolitik für ausgewählte Marta-Veranstaltungen eignet. Außerdem haben Erfahrungen vor allem auch im Ausland gezeigt, dass diese Form der Mitbestimmung Spaß macht und sehr motivierend wirken kann“, betont Direktor Roland Nachtigäller. Darüber hinaus baut das Museum auch darauf, dass auf diese Weise noch mehr Menschen einbezogen werden können, die sich einen regulären Ausstellungsbesuch nicht leisten können. „Wir glauben stärker als je daran, dass das Solidaritätsprinzip eine sehr wichtige und tragende Säule unserer Demokratie ist“, so Nachtigäller abschließend.

Bei weiteren Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.