Armin Laschet kommt mal kurz vorbei

Unser amtierender Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen – Armin Laschet – kommt mal kurz vorbei, nach Kirchlengern und trägt sich ein ins Goldene Buch der Stadt. Der Bürgermeister Rüdiger Meier freut sich sichtlich über die kurze Stippvisite. Auf die Frage an Herrn Laschet. “Ist das heute der einzige Besuch in einer Stadt (es ist ja nur ein Fototermin)?

Herr Laschet:” Ja, danach geht es nach Berlin, dort treffen sich die zehn Ministerpräsidenten zu einem Gespräch mit Angela Merkel. Also exklusiv heute hier in Kirchlengern.”

Ein Redaktions-Kollege fragt: “Wer hat sich vorher eingetragen?”

Kurz blickte der Bürgermeister im goldenen Buch und sagte: “Moment das haben wir gleich. Der Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen, Herr Ralf Jäger, das war am 18. Mai 2016.” Daraufhin Armin Laschet ganz kurz:”Das war mein Hochzeitstag.” amüsierte Gesichter und ein zustimmendes Lächeln in der Runde.

Armin Laschet zu Besuch in Kirchlengern

 

Ja, und dann war es das schon mit dem kurzen Fototermin im Rathaus der Stadt Kirchlengern. Wir trafen einen gut gelaunten Ministerpräsidenten bei schönstem Foto Wetter in Ostwestfalen. (Text und Bild: Herford-aktuell)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.