34. Brückenmarkt in Vlotho

Wenn der süße Duft von Crêpes und Popcorn in der Luft liegt und man schon von weitem die Musik vom Breakdancer hört, dann ist wieder Brückenmarkt. Vom 22. bis 24. März 2019 bringen die Schausteller der Region bereits zum 34. Mal das bunte Treiben unter die Weserbrücke nach Vlotho. Die Location bietet neben einer ganz besonderen Atmosphäre den Vorteil, selbst bei nassem Wetter den Kirmesrummel trockenen Fußes genießen zu können.

Auch in diesem Jahr konnte die Vlotho Marketing GmbH als Veranstalter wieder zahlreiche Fahr- und Unterhaltungsgeschäfte gewinnen. Für Fahrspaß und Action sorgen neben Klassikern wie dem Autoscooter, Twister und Jumpstreet auch ein Simulator und das Fun-Labyrinth. Als Highlight wird es wie im letzten Jahr den „Breakdancer“ der Firma Piontek geben, wo bei rasanter Fahrt der Kirmes-Spaß vorprogrammiert ist.

Die kleinen Besucher erwarten die beliebten Kinderkarusselle, der Rainbow Truck, der Babyflug und die Aquabälle. Wer sein Glück herausfordern will kann dies bei den verschiedensten Geschicklichkeits- und Verlosungsspielen tun.

Für das leibliche Wohl sorgen unter anderem Getränkestände, Bratwurst und Grillwaren sowie ein Fischwagen. Wem nach internationaler Küche ist kann sich auch in diesem Jahr auf ungarische Langos, asiatische Spezialitäten und natürlich auf Pommes, Crêpes und Pizza freuen. Leckereien wie Liebesäpfel und Zuckerwatte, Popcorn, Eis, Schmalzkuchen und natürlich die traditionellen Süßwaren- und Mandelwagen runden das Angebot ab und lassen Kinderaugen strahlen.

Geöffnet ist der Markt am Freitag und Samstag von 14 bis 22 Uhr und am Sonntag von 14 bis 19 Uhr. Besonders der Freitag lockt mit der Aktion „einmal bezahlen, zweimal fahren“ erfahrungsgemäß viele jüngere Besucherinnen und Besucher an. Die Coupons, die nur an diesem Tag gültig sind, liegen in den Einzelhandelsgeschäften der Vlothoer Innenstadt aus und werden in den Tagen vor dem Markt mit der Zeitung verteilt.

Wer auf der Suche nach einem neuen Lieblingsstück für den kommenden Frühling ist, hat bei dem verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr die Gelegenheit zum entspannten Einkaufsbummel in der Innenstadt. Natürlich gibt es neben Mode noch mehr in den Geschäften: Elektroartikel, Bücher, Sonnen- und Fahrradbrillen oder Accessoires für Haus und Garten. Wer dann noch nicht das passende gefunden hat, kann an den Ständen vom Trödelmarkt auf dem Sommerfelder Platz ganz in Ruhe stöbern. Der Trödelmarkt ist nicht kommerziell, sodass die privaten Verkäufer unter sich bleiben und das Angebot ausschließlich privaten Trödel und Selbstgemachtes umfasst. . Anmeldung unter 05228-514.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.