Wer kennt diesen Mann?

Wer kennt diesen Mann?

In einem Fall vom November des vergangenen Jahres ermitteln die Kreispolizeibehörden des Hochsauerlandkreises und Herford nach einem schweren Diebstahl weiterhin nach dem bislang unbekannten Täter. Die Auswertung vorhandener Videoaufzeichnungen nach einem Diebstahl von Zigaretten im Handelshof in Arnsberg am 17.11.2018 führt die Ermittler zu einer Spur in den Kreis Herford. Der auf dem Foto abgebildete unbekannte junge dunkelblonde Mann stieg nach der Tat in einen wartenden VW Golf und fuhr davon. Die Zulassungskennzeichen des Fahrzeuges stammen aus dem hiesigen Kreis Herford. Der Beuteschaden aus der Straftat von erheblicher Bedeutung im Arnsberger Handelshof liegt bei 2.500.- Euro. Die Menge der entwendeten Zigaretten begründet den Verdacht für ein gewerbsmäßiges Vorgehen. Das Amtsgericht Arnsberg hat mit einem Beschluss die Fahndung nach dem Täter nun durch die Veröffentlichung des Fotos ermöglicht. Die Polizei fragt daher: Wer kennt diesen Mann? Bzw. Wer kann Angaben machen, die zur Identitätsklärung beitragen. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 oder jede andere. (Text und Bild: Polizei)

Frontalzusammenstoß zweier PKW, ein leichtverletzter Fahrzeugführer

Vlotho-Exter, Detmolder Straße  – Bro: Am Freitag,
15.03.2019, um 15:00 Uhr, ereignete sich in Vlotho-Exter auf der
Detmolder Straße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein
32jähriger Löhner befuhr mit seinem Renault Clio die Detmolder Straße
in Richtung Bad Oeynhausen. In einem Kurvenbereich geriet der Löhner
mit seinem PKW auf den unbefestigten Seitenstreifen, kam ins
Schleudern, geriet auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal gegen
einen PKW VW Golf, der von einem 57jährigen Löhner gesteuert wurde.
Durch den Zusammenstoß wurde der Clio-Fahrer leicht verletzt. Mit
einem Rettungswagen kam er zur ambulanten Behandlung in ein Herforder
Krankenhaus. Sein PKW musste von der Unfallstelle abgeschleppt
werden. Der Golf-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Insgesamt
entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 7500 Euro. Für die Dauer der
Unfallaufnahme wurde die Detmolder Straße für 40 Minuten gesperrt. (Text und Bild: Polizei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.