Wenn Zwei sich streiten – freut sich die Polizei!

Cannabis-nach der Ernte-zur Trocknung – Streit zwischen Beschuldigtenpaar führt zu einem
überraschenden Fund

Am Donnerstag (7.Juni) gegen 11:25 Uhr verständigt eine 42-jährige Frau aus Herford die Polizei über den Notruf 110, um Streitigkeiten mit ihrem ehemaligen Lebensgefährten mitzuteilen. Das Telefonat wurde abrupt unterbrochen, sodass die Beamten aus Sorge um die Melderin zügig den Einsatzort in der Diebrocker Straße anfuhren.
Anstatt auch auf den 31-jährigen Herforder in seiner Wohnung zu treffen, machten die Einsatzkräfte einen überraschenden Fund. In einem der Zimmer der Wohnung bemerkten die Polizisten eine kleine
Plantage mit circa 100 Cannabispflanzen. Ebenfalls im Raum und zum Teil im Gebrauch waren typische Anbauutensilien wie Wärmelampen, Bewässerungsschläuche und Thermometer. In einem weiteren Raum
züchteten die beiden Beschuldigten circa 100 Cannabissetzlinge in Plastikbechern heran. Sämtliche Pflanzen und Utensilien wurden sichergestellt. Die beiden Streithähne haben sich nun wegen des
Verdachtes des illegalen Handels mit Cannabis zu verantworten. (Text und Bild: Polizei) 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.