Taschendiebstahl im Aawiesenpark

Herford, am 1.August Taschendiebstahl im Aawiesenpark. Zwei männliche Personen rempelten einen Mann im Aawiesenpark von hinten an. Kurze Zeit später stellte der 26-jährige Herforder den Verlust seiner Brieftasche mit Bargeldinhalt fest. Bei den Tätern handelt es sich um einen ca. 190 cm großen, schlanken Mann im schwarzen T-Shirt und einen etwa 170 cm großen Mann im beigen T-Shirt, mit molliger Figur und einem markanten zum V verlaufenden Haarschnitt. Taschendiebe benutzen verschiedene Tricks, deshalb rät die Polizei: Wertsachen nach am Körper am Besten in einer Reißverschlusstasche zu tragen. Der “Rempler” lenkt die Geschädigten nur ab und während der Ablenkung wird der Diebstahl begangen. Nähere Informationen zum Schutz vor Trickdiebstählen finden Sie im Präventionsportal der Polizei unter www.polizeiberatung.de . Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten. (Text und Bild: Polizei)


Verkehrsunfall mit Personenschaden – Vier Verletzte durch
überhöhte Geschwindigkeit

Herford  – Heute früh (04:45 Uhr) ereignete sich an der Stadtholzstraße ein Verkehrsunfall bei dem zwei PKW von der Fahrbahn abkamen und gegen eine Garage fuhren. Zwei 26-jährige Fahrer mit Insassen in den PKW fuhren derart grob verkehrswidrig und rücksichtslos, dass sie die Geschwindigkeit erheblich überschritten und sich gegenseitig überholten.

In einer Kurve gerieten die Fahrzeuge ins Schleudern und beschädigten eine Garage, die durch die
Feuerwehr vor dem Einsturz gestützt werden musste. Die Anwohner wurden durch den lauten Knall und die damit verbundene Erschütterung zum Unfallzeitpunkt aus dem Schlaf gerissen. Im weiteren Verlauf der Unfallaufnahme entnahm auf Anordnung eines Richters ein Arzt den Fahrern eine Blutprobe. Insgesamt sind durch den Unfall vier Personen leicht verletzt worden.

Der Gesamtschaden wird mit mindestens 35.000.- Euro angegeben. Die Fahrzeuge mussten durch einen
Abschlepper sichergestellt werden. Die Führerscheine der beiden Fahrer sind ebenfalls in amtliche Verwahrung genommen worden. Hinweise zu diesem Unfall können an das Verkehrskommissariat in
Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 gegeben werden. (Text: Polizei)


Fahrraddiebstahl in Löhne – Cube und Bergamont am Freibad gestohlen

Am Donnerstag-Nachmittag  (02.August) entwendeten bislang unbekannte Täter gleich zwei Fahrräder am Freibad in Löhne.
Der 15-jährige Besitzer eines schwarz-orangenen Mountainbikes der Marke Bergamont, Type Vitox 7.4. hatte dieses gegen 14.00 Uhr vor dem Freibad abgestellt. Bei seiner Rückkehr um ca. 19.30 Uhr war es
verschwunden. Ein 12-Jährige aus Löhne, Besitzer eines matt-schwarz-grauen Cube AIM Allroad Fahrrades stellte den Verlust um etwa 18:25 Uhr fest. Er hatte sein 29 Zoll Fahrrad mit einer
24-Gang-Kettenschaltung und einer 17 Zoll-Rahmenhöhe gegen 13:40 Uhr dort abgestellt. Beide Räder hatten einen Wert von mehreren hundert Euro.

Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer 05221-8880 erbeten. (Text: Polizei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.