Herforder Kundschafter in Leipzig – und im Jahrbuch Westfalen

Der Verein für Herforder Geschichte e.V. macht mit seinem europäischen Kundschafterprojekt weiter überregional von sich reden.

Auf der am 10. November beendeten Fachmesse Denkmal in Leipzig, der europäischen Leitmesse für Denkmalpflege, Restaurierung und Altbausanierung (vgl. https://www.denkmal-leipzig.de/), berichtete die Nationale Stiftung Denkmalschutz über den Herforder Beitrag zum Europäischen Kulturerbejahr 2018. Unsere Projektmitarbeiterin Jeannine Gehle hatte einen Bericht dazu verfasst und Fotos ausgewählt.

Besonderen Anklang fand dort der witzige Film der England-Kundschafter, in dem sie über ihre Suche nach dem Heiligen Oswald berichten. Einige der jugendlichen Filmemacher waren persönlich zur Leipziger Messe gefahren und konnten sich ihr eigenes Bild über die Resonanz auf ihren Film und die große Messe machen. Der Film ist im Internet unter www.geschichtsverein-herford.de <http://www.geschichtsverein-herford.de>  zu sehen

In diesen Tagen erscheint die neue Ausgabe des vom Westfälischen Heimatbund edierten Jahrbuch Westfalen. Das Schwerpunktthema lautet “Westfalen in Europa”. Auch da darf natürlich die Wiederentdeckung der Bedeutung der Herforder Äbtissinnen und ihrer europäischen Verbindungen durch jugendliche Herforder Kundschafter nicht fehlen. “Die Frauen von Herford in Europa” ist der Titel des Berichts Jahrbuch Westfalen 2019, 73. Jahrgang, Aschendorff Verlag Münster

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.