1,5 Millionen Euro Fördermittel

1,5 Millionen Euro Fördermittel für den barrierefreie Umbau der
Bahnstation Vlotho

Geld aus Berlin für den barrierefreien Umbau der Bahnstation Vlotho. 1,5 Millionen Euro kommen aus dem Programm „Barrierefreiheit an kleinen Stationen“ über das Zukunftsinvestitionsprogramm (ZIP) des Bundes.
Der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Stefan Schwartze begrüßt, dass die Bahnstation in Vlotho bezuschusst wird. „Ich freue mich sehr, dass es geklappt hat, Fördermittel nach Vlotho zu holen. Der barrierefreie Umbau der Bahnstation ist dringend nötig und wird Menschen mit einerMobilitätsbeeinträchtigung zu mehr Selbstständigkeit verhelfen“, erklärte Stefan Schwartze. „Wenn
ich möchte, dass möglichst viele Menschen Bus und Bahn fahren, dann muss ich auch sicherstellen, dass sie die Angebote auch nutzen können. Darum ist es gut, dass die Bahn bald auch in Vlotho die Voraussetzungen dafür schaffen wird“, ergänzt Schwartze.

Zu wann die Deutsche Bahn die Modernisierungsmaßnahmen durchführen wird, ist der Stadt Vlotho aktuell nicht bekannt. An der Station Vlotho soll der Mittelbahnsteig auf eine Baulänge von 125 m modernisiert und ein Aufzug neu gebaut werden. Außerdem sollen sowohl die Bahnsteigausstattung, als auch Wegeleitung und die Beleuchtung erneuert und ergänzt werden.

Der bestehende Bahnsteig wird um circa 45 m eingekürzt. Ebenso ist eine barrierefreie Zuwegung vorgesehen. Das Bahnsteigdach und das Geländer am Treppenaufgang bleiben übrigens erhalten,
beides steht unter Denkmalschutz.

Zum Hintergrund: Das Förderprogramm „Barrierefreiheit an kleinen Stationen“ ist Teil des Zukunftsinvestitionsprogramms (ZIP).

Damit stellt die Große Koalition zusätzliche Mittel für Investitionen zur Verfügung mit dem Ziel, die Verkehrswege weiter auszubauen, zu modernisieren und barrierefrei zu gestalten.

Die Finanzierung für den barrierefreien Umbau etwa 120 Bahnstationen mit 330 Mio. Euro ist bis zum Jahr 2026 sichergestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.