Denken mit Goethe

Beim kommenden PhilosophierLust-Abend in der Villa Schönfeld am 16. Januar um 19 Uhr wird es um Goethe gehen, sprich: um jemanden, der auch 200 Jahre nach seinem Tod immer noch überall präsent ist. Man diskutiert ihn in Schulen und in Hörsälen, führt ihn im Theater auf, macht Filme über ihn oder seine Stoffe. Überdies erscheint er vielen bis heute als Leitbild für ein geglücktes Leben. Was aber kaum jemand weiß: Goethe war nicht bloß Dichter, er hat sich zu den drängenden Fragen seiner Zeit, zu Politik, Religion, Kultur, zu Technik und Umweltzerstörung und auch Philosophie geäußert. Eben dies macht Goethe zu einem Zeitgenossen von uns Heutigen, dessen zahlreiche Facetten, auch Widersprüchlichkeiten und Abgründe der Publizist Michael Girke an dem Abend in der Villa Schönfeld, am Deichtorwall präsentieren und diskutieren wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.