Ein Abend mit Rosa Luxemburg

„Eine Frau mischt das Denken auf“ hat der Publizist Michael Girke den zweiten Abend der Reihe „Philosophier-Lust in der Villa Schönfeld“ am 17. Oktober um 19 Uhr überschrieben. Beredsamkeit und Feuer – dies bescheinigt der Schriftsteller Dietmar Dath der Publizistin Rosa Luxemburg. Und auch dies: Ihre vor 100 Jahren entstandenen Texte über die Frauenemanzipation, die Auswüchse des Kapitalismus oder eine nachhaltige Friedenspolitik seien aktuell geblieben, hätten uns Heutigen manches zu sagen. Rosa Luxemburg, ihre Ansichten, ihr Denken, ihr Leben und Lieben sowie, der Umstand, dass hier eine ungemein scharfsinnige Frau das Denken ihrer Zeit aufmischte – all dies stellt Girke in den Mittelpunkt der Veranstaltung und freut sich darauf mit den Besucher*innen über die Brauchbarkeit der Lebens- und Gedankenwelt Rosa Luxemburgs für heutige Auseinandersetzungen zu sprechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.