1. Herforder Stiftstag – Münsterkirchplatz

Mensch Heinrich – die Akte Heinrich I

In die bewegte, rätselhafte und mythenschwangere Zeit des Mittelalters entführt das Nordharzer Städtebundtheater mit seiner Multimedia-Revue “Mensch Heinrich – die Akte Heinrich I“. Der Verein für Herforder Geschichte freut sich, dieses quicklebendige und anregende Stück zum 1. Herforder Stiftstag am Freitag, 7. und Samstag, 8. September, präsentieren zu können.

Es treten auf der erste sächsische König Heinrich I, seine Frau Mathilde aus Herford/Enger, deren Großmutter im Herforder Reichsstift und allerlei andere historische Gestalten wie der Geschichtsschreiber Widukind von Corvey. Aber was heißt auftreten: Sie tanzen und singen und rappen, es gibt Videoclips und Slapstick, es geht um Manipulation, fake news und tiefe Bedeutung, um Frauen und Männer, um Sagen und Märchen und um die Anfänge dessen, was später Deutschland und Deutsche Nation genannt wird.

Es geht also auch darum, ob man den Geschichtsschreibern trauen kann und wie die Geschichte immer wieder als Steinbruch für die eigenen ideologischen Begrenztheiten genutzt wird.
Und das alles wird mit leichter Hand von einem jungen Profi-Ensemble auf die Bühne gebracht, das so ganz nebenbei zeigt, wie auch vermeintlich pseudoschwere Kost“ leicht verdaulich wird, ohne dass auf Seriosität verzichtet wird. Gerade auf kreative junge Leute wird das Stück mit seinen multimedialen Elementen inspirierend wirken.

Es ist sicher vor allem für das Fach Geschichte interessant, doch ebenso bietet es Stoff für die Kreativfächer und sicher auch für den Deutsch- und Religionsunterricht.

Die Aufführungen finden in der Aula des Friedrichs-Gymnasiums statt.

Freitag 7. September 9:00 Uhr und 11:30 Uhr. Eintritt für Schüler_innen: 5,- €.

Samstag 8. September 18:00 Uhr.

 

Eintritt: 18,- (ermäßigt 12,-) Euro.

Eintritt für Schüler_innen: 5,- €

Vorverkauf in der Herforder Tourist-Info, Linnenbauerplatz 6 (Stadtbibliothek), 32052 Herford oder der Geschäftsstelle des Geschichtsvereins.

Weitere Infos unter www.geschichtsverein-herford.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.