Was macht ein Hund im Verbrauchermarkt?

Kunde wurde durch einen Hundebiss in einem Verbrauchermarkt leicht verletzt

Am 15.August, um 13:50 Uhr, kam es zu einem nicht alltäglichen Polizeieinsatz in einem Verbrauchermarkt in Bünde an der Wilhelmstraße. Ein 73jähriger Kunde aus Bünde wurde in dem Markt von einem Schäferhundmischling ins Bein gebissen und zog sich dadurch leichte Verletzungen zu.

Der Hundeführer entfernte sich unerkannt aus dem Markt und kann wie folgt beschrieben werden: männlich, ca. 50 bis 60 Jahre alt, 160 – 170 cm groß, Vollbart und trug blaue Arbeitsbekleidung. Zeugen, die Hinweise auf den Hundeführer oder den Mischling geben können, werden gebeten, sich mit der Direktion Kriminalität der Kreispolizeibehörde Herford unter der Rufnummer 05221-8880 in Verbindung zu setzen. (Text und Bild: Polizei)


Wohnungseinbruch zur Tageszeit in Herford – Täter brechen in Einfamilienhaus ein

Unbekannte Täter nutzten am Montag (13.July) zwischen 09:50 Uhr und 17:30 Uhr die Urlaubsabwesenheit der Bewohner, um das Küchenfenster eines Einfamilienhauses an der Ahmser Straße aufzuhebeln und einzusteigen. Zu der möglichen Beute können
bislang noch keine Angaben gemacht werden. Die Direktion Kriminalität bittet um Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge unter der Telefonnummer 05221 888-0. (Text und Bild: Polizei)


Einbruch in Schule in Kirchlengern – Täter erbeuten elektrisches Gerät

In der Nacht von Montag (13.August) auf Dienstag (14.August) öffneten unbekannte Täter gewaltsam die Tür des
Geräteschuppens einer weiterführenden Schule in der Straße In der Mark.

Der Schuppen wurde durchsucht und ein elektrisches Gartengerät entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 500 Euro.
Hinweise möglicher Zeugen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen. (Text und Bild: Polizei)


Unbekannte zerkratzen vier Autos in Bünde

Bereits am Freitag (10.8.) beschädigten unbekannte Täter insgesamt vier Autos im Nordring, die alle in
Parkbuchten am Fahrbahnrand standen. In der Zeit zwischen 19:20 Uhr und 20:40 Uhr wurde der Lack an der rechten Fahrzeugseite der Autos zerkratzt. Dabei handelte es sich um einen weißen BMW 316d, einen weißen VW Tiguan, einen silbernen BMW X53 und einen weißen Seat Leon.
Der Gesamtschaden beträgt mindestens 4.000 Euro. Hinweise möglicher Zeugen nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 05221 888-0 entgegen.(Text und Bild: Polizei)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.