Vlothoer*innen für Vlotho

Vlothoer*innen für Vlotho – gemeinsames Hilfsangebot von Kirchengemeinden und Stadt Vlotho –

Distanz ist die neue Nähe. Und trotzdem können wir füreinander da sein und uns unterstützen. Der Frage wie das in der aktuellen Corona-Krise unbürokratisch und flexibel gelingen kann, haben sich die Vlothoer Stadtverwaltung und die Kirchengemeinden gestellt.
Stadt und Kirchengemeinden rufen gemeinsam alle Vlothoer*innen dazu auf, Menschen, die Unterstützung und Hilfe benötigen zu helfen.
Gemeinsam soll ein überkonfessionelles Netzwerk aus Gemeinden, Initiativen und Ehrenamtlichen entstehen, das schnell und bedürfnisorientiert Unterstützungs-angebote vermittelt und koordiniert.
Eine zentrale Rolle sollen dabei die Gemeindebüros, die jeweiligen Ortsvorsteher und Sozialbetreuer*innen übernehmen. Bürgerinnen und Bürger sowie alle Initiativen, die Hilfe anbieten, können sich telefonisch bei diesen melden.
Die Gemeindebüros sind zu den bekannten Öffnungszeiten besetzt, außerhalb der Öffnungszeiten laufen Anrufbeantworter, bzw. werden die Anrufe weitergeleitet.
Von den Mitarbeiter*innen in den Büros werden die Kontaktdaten der Helfer*innen und Initiativen gesammelt und Helfer*innenausweise ausgestellt.
Menschen, die Einkaufshilfen oder weitere Unterstützung benötigen, können sich telefonisch in den Gemeindebüros, bei den Ortsvorstehern und Sozialbetreuer*innen melden. Von diesen werden ihre Anliegen gesammelt und durch die Helfer*innen und Helfer erledigt.
Pfarrerinnen, Pfarrer und ggf. Ehrenamtliche stehen zudem für seelsorgliche Gespräche am Telefon oder aber einfach nur für ein Telefongespräch zur Verfügung.
Die Telefonnummern von Pfarrerinnen und Pfarrern werden in der Presse veröffentlicht, ebenso die Nummern der Ehrenamtlichen, die sich für Telefondienste melden.
Als Anlage ist eine Kontaktliste der Kirchengemeinden sowie der Ortsvorsteher und Sozialbetreuer*innen beigefügt. Anmerkung: Bei Rückfragen dürfen Sie sich gerne an die Pressestelle der Stadt Vlotho sowie an die Personen des angegebenen neuen Netzwerkes wenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.