Unaufmerksamer Fahrer überfährt rote Ampel

Bünde – Am Mittwoch (5.Juni), um 23:05 Uhr, kam es zu einem Unfall mit Personenschade auf der Kreuzung Levisonstraße/Blankener Straße. Ein 24-jähriger Mann aus Bünde fuhr auf der Blankener Straße in Richtung Osnabrücker Straße. Vor dem Kreuzungsbereich stellte der Fahrer eines grauen Alfa Romeo fest, dass er den beiden vor der roten Ampel wartenden Fahrzeugen direkt vor ihm nicht mehr ausweichen konnte. Daraufhin wechselte er auf die Linksabbiegerspur und fuhr bei rotem Lichtzeichen in die Kreuzung ein. Gleichzeitig fuhr ein 48-Jähriger aus Herford mit seinem schwarzen Audi A6 von der Levisonstraße bei grüner Ampel in die Kreuzung. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei verletzten sich die beiden Fahrer leicht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden von einem Unternehmen abgeschleppt. Die Feuerwehr wurde zum Abstreuen der Fahrbahn hinzugezogen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 31.000 Euro. (Text und Bild: Polizei)


Einbruch in Einfamilienhaus- Täter drangen zur Nachtzeit ein

Hiddenhausen – An der Friedhofstraße in Hiddenhausen kam es in der Nacht zu Dienstag zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Während die Geschädigte sich im Schlaf befand, drangen die Täter durch Aufhebeln einer Nebeneingangstür in das Haus ein. Die Täter durchsuchten im Erdgeschoss die gesamten Wohnräume und entwendeten Bargeld und auch diversen Goldschmuck. Die Täter brachen weiterhin in einen, auf dem Grundstück befindlichen, Gartenschuppen ein. Aus dem wurden jedoch scheinbar keine Gegenstände mitgenommen. Die Geschädigte gab an, in der Nacht gegen 03:30 Uhr mögliche Stimmen der Täter wahrgenommen zu haben, jedoch von Personen außerhalb des Hauses ausgegangen zu sein. Die Polizei Herford bittet um Hinweise zum Einbruch oder zu möglichen verdächtigen Wahrnehmungen im Bereich des Tatorts unter der Telefonnummer 05221-8880.


Diebstahl vom Lagerplatz- Täter entwenden Werkzeuge

Kirchlengern – Vom Lagerplatz der Gemeinde Kirchlengern an der Marienstraße wurden in der Zeit vom Diensttagmittag (4.Juni) bis zum darauffolgenden Mittwochmorgen mehrere Werkzeuge entwendet. Die Täter beschädigten einen Maschendrahtzaun und gelangten dadurch auf das Gelände. Auf dem Platz brachen sie die Tür eines Lagerraumes auf und entwendeten ein Multifunktionswerkzeug, das als Akkumäher, Laubpuster und Heckenschere genutzt werden kann. Zusätzlich wurde zunächst noch ein Hochdruckreiniger mitgenommen. Anschließend gelangten die Täter noch in das Büro- und Umkleidegebäude. Dort wurden Schubladen und Spinde durchsucht, jedoch augenscheinlich nichts entwendet. Auf der Flucht vom Gelände durch den Zaun, ließen die Täter den Hochdruckreiniger im Bereich des anliegenden Feldes zurück. Die Kriminalpolizei Herford übernimmt die Ermittlungen und bittet Zeugen, die Hinweise zum Einbruch geben können, sich unter der Telefonnummer 05221-8880 zu melden.


 

Verkehrsunfall mit Verletzten – Fußgängerin angefahren

Kirchlengern – Am Mittwoch (5.Juni), um 14:55 Uhr, fuhr eine Frau aus Bielefeld auf der Ravensberger Straße. An der Kreuzung zur Lübbecker Straße hielt die 54-Jährige ihren blauen Skoda Octavia an, um im dichten Verkehr eine Lücke zum Linksabbiegen zu finden. Gleichzeitig überquerte eine Frau aus Bünde die Lübbecker Straße vor dem Bahnübergang. Als der Verkehr sich rückstaute, warteten mehrere Verkehrsteilnehmer, um der Fahrerin das Abbiegen zu ermöglichen. Gleichzeitig passierte die 28-jährige Fußgängerin die Straße hinter einem wartenden PKW. In diesem Moment erfasste die Bielefelderin die Fußgängerin mit der Front ihres Wagens. Diese stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Ein Krankenwagen brachte die Frau in ein nahegelegenes Krankenhaus. Sachschaden entstand nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.