Radfahrer vom Auto erfasst – 57-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Am Mittwochabend (12.Dezember) gegen 20:00 Uhr ist ein Radfahrer von einem Auto erfasst und lebensgefährlich verletzt worden. Ein 20-jähriger Löhner fuhr mit einem VW-Golf auf der Bünder Straße vom Bahnhof in Richtung Löhne-Ort. Auf Höhe der Hausnummer 115 übersah er einen am rechten Straßenrand in gleicher Richtung fahrenden Radfahrer. Durch den Zusammenstoß stürzte der 57-Jährige und wurde über die angrenzende Leitplanke auf den Grünstreifen geschleudert. Der lebensgefährlich Verletzte wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Im Krankenhaus wurde ihm aufgrund einer möglichen Alkoholisierung eine Blutprobe entnommen. Das Auto und das Fahrrad wurden zur Beweissicherung sichergestellt. Die Bünder Straße musste für die Dauer der Unfallaufnahme bis 22:50 Uhr voll gesperrt werden.(Text und Bild: Polizei)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.