Poetischer Rundgang im Marta

Am Samstag, dem 19. Januar, um 14 Uhr findet im Marta wieder ein „Poetischer Rundgang“ statt. Anlässlich der Ausstellung „Brisante Träume – Die Kunst der Weltausstellung“ begibt sich die Kunsthistorikerin Sabine Marzinkewitsch gemeinsam mit den Besucher*innen auf einen besonderen Rundgang. Mit Informationen zu den Werken und einem vergleichenden Blick in die Welt der Lyrik wird eine außergewöhnliche Wahrnehmung ermöglicht, die die Rolle der Kunst im Zusammenhang mit den Weltausstellungen hinterfragt. Die Tickets für den Ausstellungsrundgang im Marta kosten 2,50 Euro zzgl. Ausstellungseintritt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Anmeldungen sind bis zum 12. Januar an bildung@marta-herford.de oder telefonisch unter 05221.994430-15 möglich. Weitere Informationen unter www.marta-herford.de.
Parallel an zwei Orten – im Kunstmuseum Ahlen und im Marta Herford – widmet sich die Ausstellung „Brisante Träume – Die Kunst der Weltausstellung“ der faszinierenden Geschichte der Expos. Im Dialog mit zeitgenössischen Künstler*innen rückt die „beste Weltausstellung der Welt“ Themen ins Zentrum, die heute ebenso brisant sind wie vor über 100 Jahren.

Bildnachweis:
Austellungsansicht, Robert Delaunay, Air, fer, eau, 2018 © Marta Herford, Foto: Hans Schröder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.