Gartenführung im städtischen Museum

Herford. Am Samstag, 18. Juli lädt Museumsleiterin Sonja Langkafel auf eine Entdeckungsreise durch die Geschichte des Museumsgartens am Deichtorwall ein. Die Gartenführung beginnt um 15 Uhr am städtischen Museum und dauert ca. 90 Minuten.

 

Dabei informiert Sonja Langkafel über den Museumsgarten, der auf den Resten des „Neu Rondels“, einer ehemaligen Bastion der Stadtbefestigung, das Daniel-Pöppelmann-Haus umschließt. Ursprung ist der Villengarten der Familie Schönfeld, in deren fast 150 Jahre alten Wohnhaus heute die stadtgeschichtliche Dauerausstellung zuhause ist. Der ehemals private Garten unterlag seit Einzug des Museums in die Villa im Jahre 1941 vielfältigen Veränderungen, die Langkafel aufzeigen und erläutern wird. Sie wird außerdem das Tor zu dem Gartenteil öffnen, der mit dem Bau des modernen Ausstellungsanbaus nach 1976 angelegt wurde und der heute nicht öffentlich zugänglich ist.

Die Kosten pro Person betragen 5 Euro. Kinder unter 14 Jahren sind frei. Bezahlt wird, nach Möglichkeit passend, direkt vor Ort. NEU: Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich unter: 05221-189 1526 oder per Mail unter tourist-info@herford.de

Die Tourist-Information ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag 10 – 17 Uhr und Samstag von 10 – 15 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.