Frauen in Fahrt – Berufe in der Fahrzeugführung

Frauen in Fahrt – Berufe in der Fahrzeugführung

Arbeitsagentur richtet kostenlose Hotline für Frauen ein

Ob Berufskraftfahrer, Busfahrer, Triebfahrzeugführer oder Zugbegleiter – in all diesen Berufen gibt es einen starken Personalmangel. „Hinzu kommt, dass diese Berufsfelder von Männern dominiert sind und sich oft auch nur Männer für einen Einstieg in diesen Feldern interessieren“, weiß Pia Beckers, Teamleiterin der Arbeitsvermittlung in Lübbecke. „Das bedeutet aber auch: Die Jobchancen sind gut, auch für Frauen“, fügt sie hinzu.

Um Frauen, die sich für einen Einstieg als Busfahrerin, Lokführerin, Taxifahrerin oder ähnliches interessieren, bieten sie und ihr Team, am Donnerstag, den 31.03., von 18 bis 20 Uhr eine offene Hotline an. Unter der 05741 3457 77können sich Interessierte aus dem Kreis Minden-Lübbecke melden und sich unverbindlich und kostenlos über die Einstiegsmöglichkeiten im Berufsfeld informieren. Auch Auskünfte zu Förderoptionen oder Ausbildungen in Teilzeit sind möglich. Unterstützt wird das Team dabei von der Beauftragten für Chancengleichheit der Agentur für Arbeit Herford, Annette Budzynski.

„Selbst, wenn man sich noch sehr unsicher ist, ob das Berufsfeld zu einem selbst passt – ein Anruf lohnt immer. Im Zweifelsfall weiß man nachher eben genauer, ob und wie eine Tätigkeit in der Branche aussehen kann“, so Beckers.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.