Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg unterstützt „Herforder für Herford“

„Man kann ja doch was machen!“ stellt Anna fest. Die Mittelstufe der Erzieher*innenfachschule hat jetzt Branko Kreinz, dem Initiator von Herforder für Herford, die Kollekte ihres Schulgottesdienstes übergeben. Die Initiative unterstützt Kinder in der Region, denen es nicht so gut geht. „Es werden vor allem Lebensmittel oder andere lebenspraktischen Dinge, an denen es in den Familien fehlt, benötigt“, erklärt Kreinz. Die angehenden Erzieher*innen hatten zusammen mit Kindern der Kindertagesstätte St. Johannis einen Adventsgottesdienst vorbereitet und dabei das Thema „Was ist gerecht?“ in den Mittelpunkt gestellt. Aus der Spendenaktion soll dem Wunsch der jungen Erzieher*innen nach einer längerfristige Unterstützung der Initiative „Herforder für Herford“ durch das Elisabeth-von-der-Pfalz-Berufskolleg wachsen.
Monika Heinis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.