Der Mörder ist immer der Täter

Der Mörder ist immer der Täter – Zum letzten Mal im Universum

Sascha Gutzeit schlüpft wieder in die Rolle seines Kult-Ermittlers, Kommissar Engelmann, und zündet ein sensationelles Feuerwerk aus Spannung, Spaß und Musik. In dem unvergleichlichen Krimispektakel “Der Mörder ist immer der Täter”, welches zum letzten Mal aufgeführt wird, verhört er, ist auf halsbrecherischen Verfolgungsjagden hinter sich selbst her und schmettert sogar ein Duett – mit sich selbst natürlich. Live zu erleben am Mittwoch, 4. November ab 20 Uhr im Universum Bünde.

Eine sehr tote Frauenleiche (Sascha Gutzeit) wird mit einem Tortenheber erstochen aufgefunden. Für Kommissar Heinz Engelmann (Sascha Gutzeit) steht fest:
Es handelt sich um Mord! Gemeinsam mit seiner attraktiven Assistentin Liesel Weppen (Sascha Gutzeit) übernimmt Engelmann den kniffligen Fall. Wer steckt hinter dem anonymen Anruf, der eines Tages im Polizeipräsidium eingeht? Und was hat Interpol (Sascha Gutzeit) mit der Sache zu tun? Als plötzlich eine heiße Spur ins Ausland führt, überschlagen sich die Ereignisse und Kommissar Engelmann vermutet, dass er mit Sicherheit weiß, wer der Täter ist.
Schauspieler, Musiker, Entertainer und Autor Sascha Gutzeit zieht in seinem Bühnenstück alle kriminellen Register und präsentiert eine Theaterkomödie, wie es bisher keine gab. Er spielt alle Rollen selbst, singt im Laufe der Ermittlungen eigens komponierte Ohrwürmer und schleicht durch ein live projiziertes Bühnenbild aus Filmen und Fotos. Zudem kommt die Stimme von Ralf Kramp als Erzähler vom Tonband.
Karten gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.widuticket.de und telefonisch unter (05223) 17 88 88.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.