Alle Jubeljahre

Alle Jubeljahre im Universum in Bünde

Er ist klein, laut und sieht sich selbst als Hobbit auf Speed. Hennes
Bender braucht bei seinen Auftritten keine Pyroshow, er ist eine. Am
Samstag, 1. Dezember kommt das „Cornichon des deutschen Kabaretts“ ins
Universum Bünde. Ab 20:30 Uhr zeigt er sein neues Programm „Alle
Jubeljahre“.

Also doch: Das Leben ist ein Wunschkonzert. Zumindest wenn Hennes Bender
die besten Nummern und Songs aus seinen fünfzig Lebensjahren auf die
Bühne bringt. „Wirklich alle Dönekes. Von Shakespeare bis Spongebob. Und
damit das Jubeljahr auch was ganz Besonderes wird, gibt es diese Show
nur in limitierter Auflage. Ein halbes Jahr lang, bis zum Sommer
neunzehn, keine Verlängerung.“  Zur Person: Bender wurde in Bochum
geboren und kam da auch nie richtig weg. Zur Welt kam er in der
damaligen Landesfrauenklinik am Stadtpark, welche ein paar Jahre später
zur örtlichen Nervenheilanstalt umgewandelt wurde. Oder wie sein Vater
manchmal sagte: “Man merkt, dass Du in der Klapse geboren wurdest.” Er
ist weder übertrieben groß noch sonderlich leise. Nach dem Versuch,
Rockstar zu werden, entstanden acht Comedyprogramme. Angeblich
hauptsächlich, um Frauen kennenzulernen. Bender nimmt sich die
(Narren)-Freiheit und geht ran an Themen und Probleme, beißt sich fest,
kaut drauf rum, spuckt die Reste aus. Er schwadroniert, powert und
pulvert ganz nah am Publikum, mit beiden Beinen auf der Bühne und dem
Kopf in den Wolken. 
Karten gibt es bei den bekannten
Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.widuticket.de und telefonisch
unter (05223) 17 88 88.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.