Weiter geht’s!

Neue Amtszeit des Kinder- und Jugendbeirates hat begonnen –
Gemeinnützige Einrichtungen können ab sofort wieder Anträge an den neu besetzten Kinder- und Jugendbeirat richten

In 2015 hat die Stiftung „Unser Herz schlägt hier“ einen Kinder- und
Jugendbeirat als neues Gremium mit Kindern und Jugendlichen zwischen
12 und 18 Jahren eingerichtet. Ziel ist es, sich bereits in jungen Jahren
ehrenamtlich zu engagieren und sich den Themen Stiftungen und
gemeinnützigem Engagement sowie den damit verbundenen Aufgaben zu
nähern. Alle zwei Jahre wird der Beirat neu besetzt, denn dann endet
jeweils eine Amtszeit. Ab Oktober entscheiden nun wieder sieben neue
Jugendliche über die Förderung von Projekten für Kinder und Jugendliche
und engagieren sich selbst mit Aktionen für das Gemeinwohl im Kreis
Herford.
Viele Stiftungen in Deutschland und auch im Kreis Herford fördern Vereine und
Projekte mit der Zielgruppe der Kinder und Jugendlichen (knapp 50% der
deutschen Stiftungen haben als Schwerpunkte die Zwecke Förderung der
Jugendhilfe und/oder der Bildung). Ob durch Anschaffung von Spielmaterialien
oder Unterstützung bei der Durchführung von Schul- und Kitaprojekten – die
Art und Weise ist vielfältig. Am Prozess der Förderentscheidung sind Kinder
und Jugendliche jedoch häufig nicht beteiligt, obwohl sie die eigentlichen
Nutznießer einer solchen Unterstützung sind.
Die Stiftung „Unser Herz schlägt hier“ möchte im Kreis Herford daher ein
Zeichen setzen und hat im Frühjahr dieses Jahres wieder alle Kinder und
Jugendlichen aus dem Kreisgebiet aufgerufen, sich für die neue Amtszeit des
Kinder- und Jugendbeirates innerhalb der Stiftung zu bewerben. (Die Presse
berichtete darüber.) „Wir freuen uns sehr, dass sich so viele Kinder und
Jugendliche engagieren möchten und Interesse an diesem Amt haben“,
berichtet Sonja Kogelheide, Geschäftsführerin und künftige Betreuerin und
Ansprechpartnerin für den Kinder- und Jugendbeirat. „Je eher Kinder und
Jugendliche an soziale Verantwortung und die Ausübung von Ehrenämtern
gewöhnt werden, desto besser verankern sie dieses auch in ihrem späteren
Leben als Erwachsene. Wir möchten als Stiftung hier unseren Beitrag zu diesem
Thema leisten“, führt die Geschäftsführerin weiter aus.
Für das erste Kennenlernen und Informieren fand nun in der Lehrküche der
Volkshochschule in Herford der erste Workshop für die neuen Beiratsmitglieder
statt, die zwischen 12 und 18 Jahren alt sind und aus unterschiedlichen
Gegenden im gesamten Kreis Herford kommen. Neben Informationen rund um
die Themen Stiftungen und Projekte erhielten die Schülerinnen und Schüler, dien  alle von unterschiedlichen Schulformen kommen, auch Einblicke in ihren
künftigen Alltag als Beiratsmitglieder. Für ein zwangloses Kennenlernen
untereinander sorgte das gemeinsame Kochen. Unter Anleihung von Frau
Läube-Dammermann von der Volkshochschule wurden in Kleingruppen kleine,
aber feine Gerichte gekocht, die dann im Anschluss zusammen verzehrt
wurden. Nach diesem Kochworkshop heißt es nun für die Jugendlichen, die
Ärmel hochkrempeln und gemeinsam Gutes im Kreis Herford unterstützen.
Der Beirat wird künftig regelmäßig tagen und erhält ein Budget von 10.000
Euro p.a., über dessen Verteilung die Kinder und Jugendlichen selbstständig
entscheiden können. Zusätzlich ist wie immer geplant, sich auch selbst als
Beiratsmitglied mindestens einmal im Jahr im Rahmen eines Projektes des
Beirates zu engagieren und Zeit für gemeinnütziges Engagement zu
investieren. Die ersten Ideen hierfür wurden bereits während des
Kennenlernens ausgetauscht.
Natürlich bedarf es für die Förderung von Einrichtungen auch Projektanträgen
an den Kinder- und Jugendbeirat, damit die Mitglieder über Projekte und
Maßnahmen und deren Förderung entscheiden können. Hier sind nun alle
gemeinnützigen Einrichtungen im Kreis Herford angesprochen, die sich in ihrer
laufenden Arbeit mit Kindern und Jugendlichen beschäftigen und finanzielle
Unterstützung für die Projektdurchführung oder die Anschaffung von
Sachmitteln benötigen. Diese Institutionen können ab sofort ihre Anträge
explizit an den Kinder- und Jugendbeirat der Stiftung „Unser Herz schlägt hier“
richten. Weitere Informationen zum Antragsverfahren sind auch auf der
Internetseite der Stiftung auf www.stiftung-uhsh.de unter dem Punkt „Kinderund
Jugendbeirat“ veröffentlicht. Die nächste Sitzung wird Anfang Dezember
2019 stattfinden. Anträge können laufend eingereicht werden. Der Beirat tagt
mindestens einmal im Quartal.

Für weitere Informationen zum Beirat oder dem Antragsverfahren steht
Ihnen zusätzlich Sonja Kogelheide unter der Telefonnummer 05221-16
2220 oder per E-Mail unter sonja.kogelheide@stiftung-uhsh.de zur
Verfügung.

Mitglieder des Kinder- und Jugendbeirates:
Jannis Aßbrock, Carolin Läube, Julie Mettenbrink, Magnus Müller,
Constantin Stumpf, Annika Wemhöner, Lee Leyna Oh
Anlage: Foto des neuen Kinder- und Jugendbeirates beim ersten
Kennenlernen und gemeinsamen Kochen in der Lehrküche der VHS

Kontaktdaten:

Unser Herz schlägt hier – Stiftung für die Bürger im Kreis Herford
„Kinder- und Jugendbeirat“
Auf der Freiheit 20
32052 Herford
www.stiftung-unser-herz-schlaegt-hier.de
info@stiftung-uhsh.de
Geschäftsführung:
Sonja Kogelheide
sonja.kogelheide@stiftung-uhsh.de
Telefon 05221 / 16-2220
Telefax 05221 / 16-1488

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.