„Claras Traum“

„Claras Traum“ – Neue Treppenhausausstellung im Herforder Kreishaus

Kreis Herford. Eigentlich hatte die Künstlerin Helga Dyck nur mit der Aquarellmalerei angefangen, um sich nach dem Tod ihrer Mutter einer neuen Beschäftigung zu widmen. Doch mittlerweile ist ihre Kunst viel mehr als nur ein Zeitvertreib – die 82-Jährige erfüllt damit eine ganz persönliche Mission. Mit ihrer Ausstellung „Claras Traum“ im Herforder Kreishaus möchte sie einen gemeinnützigen Verein unterstützen: „Alle Bilder der Ausstellung stehen zum Verkauf, und der Erlös geht komplett an den NCL-Gruppe-Deutschland e.V.“

NCL steht für die Krankheit Neuronale Ceroid Lipofuszinose – diese Form der Kinderdemenz ist eine sehr seltene Erbkrankheit, an der Helga Dycks Enkelin Clara im Alter von 2 Jahren erkrankt ist. An NCL erkrankten Kindern fehlt ein Enzym im Körper, weshalb sie innerhalb weniger Jahre geistig und körperlich abbauen. Sie können nicht mehr laufen, sitzen und sprechen, auch ihr Augenlicht geht verloren. Bisher gibt es kein Heilmittel gegen diese Krankheit – Clara wurde nur 10 Jahre alt.

Durch den Verkauf ihrer Werke will sich die Künstlerin aus Löhne für NCL-Kinder und ihre Familien einsetzen, die gegen die Krankheit kämpfen und auf ein helfendes Medikament hoffen. „Ich möchte nicht um Spenden betteln. Deshalb tu ich lieber etwas Gutes, indem die Aquarelle für diesen guten Zweck den Besitzer wechseln.“ Die Motive ihrer Bilder beschreibt Helga Dyck selbst als „quer durch die Welt.“ Ob Gebirgslandschaften, Wälder, Flüsse oder Blumengestecke – die Löhnerin lässt sich von allem inspirieren, zum Beispiel von den Urlaubsfotos ihrer Kinder, oder einfach dem Blick auf die Kirche durch das Wohnzimmerfenster.

Die Ausstellung von Helga Dyck ist noch bis zum 7. Februar im Treppenhaus des Herforder Kreishauses in der Amtshausstraße 3 zu sehen. Das Kreishaus ist montags bis mittwochs von 7.30 bis 17.30 Uhr, donnerstags von 7.30 bis 18 Uhr und freitags von 7.30 bis 13 Uhr geöffnet.

Foto: Künstlerin Helga Dyck möchte mit ihrer Ausstellung im Kreishaus den NCL-Gruppe-Deutschland e.V. unterstützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.